"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf." -afrik. Sprichwort-
          "Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf."              -afrik. Sprichwort-

Sonnenschutz für Kinder

Der Sommer ist da und mit ihm die wärmende und bräunende Sonne. In diesen Monaten halten wir uns viel im Freien auf und genießen diese Zeit. Besonders die Kinder haben große Freude beim Spiel  im Sandkasten und auf der Wiese und beim Plantschen im Wasser. Doch so schön wie das alles scheinen mag, lauert die Gefahr von oben: der Sonne.
 

Sonne: Lebensnotwendig und Gefahr zu gleich

Die Pflanzen brauchen das Sonnenlicht, um zu wachsen und wir benötigen die Pflanzen zum Überleben. Ein Kreislauf der die Sonne für uns lebensnotwendig macht. Allerdings birgt die Sonne auch Gefahren. Umso länger wir uns in der prallen Sonne aufhalten, desto größer ist das Risiko für Hautkrebs.  In den letzten Jahrzenten ist dieses enorm angestiegen, was unter anderem auch auf die dünner werdende Ozonschicht (Hülle um die Erde) zurück zuführen ist. Durch die durchlässigere Ozonschicht gelangen daher mehr UV-Strahlen und auch die gefährlichen UV-B-Strahlen zu uns auf die Erde. Desto größer der Anteil von UV-B-Strahlen ist, umso höher ist die schädigende Wirkung für uns. Die höhe der Strahlenbelastung ist abhängig vom Breitengrad, indem man sich aufhält und zu welcher  Tages-und Jahreszeit man die Sonne genießt. Die Luftverschmutzung ist ein weiterer Faktor der hinzukommt. Durch unser verändertes Freizeitverhalten, wie zum Beispiel ein längerer Aufenthalt im Freien und Reisen in sonnenreiche Länder, setzen wir uns einer intensiveren Sonnenbestrahlung aus.

Besonders unsere Haut reagiert auf diese erhöhten Strahlen empfindlich und damit steigt das Risiko für Hauterkrankungen. Aber auch unsere Augen können Schäden davon tragen.

Die UV-A-Strahlen sind unter anderem für die vorzeitige Alterung der Haut, Sonnenallergien und andere Überempfindlichkeitsreaktionen schuld. Dagegen sind die UV-B-Strahlen  für ein erhöhtes Hautkrebsrisiko verantwortlich.

 

Bevorstehende Veranstaltungen:

Elterncafé:

23.11.2018: "Stillen: Ein Thema voller Mythen"

Themenabend:

09.11.2018: "Warum Kinder Wurzeln, aber auch Flügel brauchen" 18-21 Uhr im Systemischen Institut Mittelsachsen, Döbeln

 

Weitere Infos finden Sie hier

 

Die neuen Veranstaltungspläne für die Krabbelgruppen

im November/Dezember 2018

 

FINDEN SIE HIER

NEU NEU NEU

Newsletter per Whatsapp

 

Anmeldung und nähere Informationen finden Sie hier

Gerald Hüther/Ingeborg Weser

Das Geheimnis der ersten neun Monate

Geheimnisvolle Wasserfarben

 

...künstlerisches Experimentieren und Staunen

Kontakt

0157 83844417

AWO Mobiler Familienkreis

Nordstraße 2

04720 Döbeln

 

Oder rufen Sie uns einfach an unter

 

0 3431 601817

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ODER schreiben Sie uns per

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Familienzentrum gGmbH