"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf." -afrik. Sprichwort-
          "Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf."              -afrik. Sprichwort-

Newsletter

Auf dieser Seite erscheint monatlich ein neuer Newsletter zu familienbezogenen Themen.

Sie möchten keinen Newsletter mehr verpassen? Dann können Sie sich die Newsletter auch ganz bequem auf Ihr Handy per Whatsapp schicken lassen. Folgen Sie dazu der Anleitung:

 

1. Speichern Sie sich unsere Handynummer in Ihr Adressbuch ein.

    +49 157 838 444 17 , z.B. unter "Familienbildung"

    (bitte mit +49 einspeichern, + = 0 gedrückt halten)

2. Senden Sie uns eine Whatsapp Nachricht mit "Start" (damit geben Sie auch die Einwilligung  

    Whatsapp Newsletter von uns zu erhalten)

3. Schon fertig, die Anmeldung ist somit abgeschlossen. Schon bald sollten Sie eine  

    Bestätigungsnachricht erhalten.

 

Sie brauchen keine Befürchtungen haben, dass wir Ihnen ständig Nachrichten schreiben. Einmal monatlich erhalten Sie unseren Newsletter per Whatsapp in PDF Format und Internetlink. Manchmal werden wir Sie über aktuelle Termine informieren, wie Themenabende, Kreativ-Nachmittag und das Elterncafe.

 

4. Sie möchten unseren Newsletter nichts mehr erhalten? Dann senden Sie uns eine Whatsapp Nachricht mit "Stop"

 

Ihre Daten sind bei uns sicher! Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Oktober 2021

Bewegte Sprache: Zwergensprache

 

Kinder kommen als offene und kommunikative Wesen mit grundlegenden Bedürfnissen auf die Welt. Ihre Bedürfnisse nach Nahrung, Schlaf, Nähe, Sicherheit, Selbstverwirklichung etc. teilen Kinder uns von Beginn an mit. Um das Rätselraten und die Frustration
auf Seiten der Eltern und des Kindes zu minimieren, kann die Zwergensprache (Zeichensprache) ein hilfreiches Mittel bei der Verständigung im Alltag sein.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

September 2021

Chaos im Kinderzimmer?!

 

Viele, wenn nicht sogar alle Eltern kennen ,Unordnung im Kinderzimmer‘. Es ist ein Thema, dass viele Familien beschäftigt. Im Kinderzimmer liegt das Spielzeug verstreut. Darunter Puzzleteile, Autos, Legosteine, Bücher... Gefühlt wächst das Spielzeug über Nacht stetig an. Viele Eltern wissen sich oft keinen Rat und es kommt zu Konflikten.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

Juli 2021

Laufen lernen- braucht mein Kind dafür Schuhe?

 

Wenn der erste Geburtstag näher rückt und sich euer Kind bereits überall hochzieht und hinstellt, ist es bis zum ersten Schritt nicht mehr weit. Nun kommt die Frage auf- was braucht mein Kind zum Laufen Lernen? Dieser Newsletter beantwortet diese Frage und gibt wichtige Tipps für den Schuhkauf.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

Juni 2021

Sollten Eltern bei ihren Kindern auch mal Langeweile zulassen?

 

Sehr oft ist der Alltag der Kinder schon vorgegeben und durch diverse Aktivitäten durchstrukturiert, sodass Kinder in ihrem Alltag kaum noch Langeweile verspüren. Die Erfahrung von Langeweile bei Kindern ist jedoch wichtig für ihre Entwicklung.Sie ist eine Form der Muße, der Suche nach Ideen, der Beginn von Kreativität, der Konzentration und der Entspannung.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter


 

 

 

Mai 2021

Meditation

 

Der Alltag vieler Familien ist straff durchgeplant und manchmal bleibt kaum Zeit für ein Entspanntes Miteinander. Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, regelmäßig seine "innere Mitte" wiederzufinden, Kraft und Ruhe zu tanken. Was Meditation im Körper bewirkt und wie man mit Kindern meditieren kann, erfahrt ihr in diesem Newsletter.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

April 2021

Urlaub zu Hause

 

IAuch in diesem Jahr verbringen viele Familien ihren Jahresurlaub zu Hause. Dieser Newsletter soll dabei helfen, das kreative und entspannte "Miteinander-sein" zu entdecken und zu genießen.

Lasst die Alltagsaufgaben liegen und die Seele baumeln.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

März 2021

Bücher sind Schätze

 

In unserem aktuellen Newsletter könnt ihr erfahren,welche Fähigkeiten in Kindern geweckt und gefördert werden, wenn ihnen regelmäßig vorgelesen wird. Bücher anschauen bietet eine schöne Gelegenheit, nach einem stressigen Tag zur Ruhe zu kommen und intensive geimeinsame zeit zu verbringen.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

 

 

 

Februar 2021

 

Kleine Naturforscher

 

I"Zentral (...)  ist nicht die Aneigung von Wissen über die Natur, sondern die am eigenen Leib gemachte Erfahrung in und mit der Natur". Diesem Zitat von Gerald Hüther gibt es im Grunde nichts hinzuzufügen. Und mit Rückblick auf unseren aktuellen Podcast, gibt es in der Natur nicht nur ganz viel zu sammeln, sondern auch zu entdecken. Warum Naturerfahrungen für Kinder so unheimlich wichtig sind und wie ihr schon den kleinsten tolle Naturerfahrungen bescheren könnt, findet ihr in unserem aktuellen Newsletter.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

 

Januar 2021

"Hautpflege im Winter - nicht nur für Kinder"

 

Der Winter hat Einzug gehalten und mit ihm Temperaturen zum Teil von unter 0 Grad. Neben der trockenen Heizungsluft kann dies durchaus Stress für die zarte (Kinder)Haut bedeuten.

In unserem Newsletter findet ihr Anregungen, wie ihr eure Haut dabei unterstützen könnt, dem Winterklima zu trotzen, sowie ein einfaches Rezept, wie ihr kostengünstig eine Wind-und-Wetter-Creme für die ganze Familie herstellen könnt.

 

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

.

Dezember 2020

"Weihnachtszeit,Geschenke und Medien"

 

Die schöne und besonders für Kinder aufregende Vorweihnachtszeit hat begonnen. Die Supermärkte sind gefüllt mit leckeren Plätzchen, Lebkuchen und weihnachtlichem Schmuck. Statt Besinnlichkeit und gemeinsamer Vorfreude auf das Weihnachtsfest überschatten jedoch meist Hektik und Stress den Alltag vieler Familien

 

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

 

 

 

November 2020

"Co-Sleeping - gemeinsam im Familienbett schlafen"

 

Geborgenheit, Körperkontakt und Schutzempfindung sind für die Entwicklung von Kindern wichtig. Ein Primärbedürfnis von Babys ist die Nähe zu seinen Eltern zu spüren. In den meisten Kulturen ist es völlig normal, dass Klein und Groß in einem Bett schlafen. Sehr kontrovers wird hierzulande das Thema des gemeinsamen Familienbettes diskutiert.

 

Hier geht es zum vollständigen Newsletter

 

 

 

 

Aktuelles:

WIR SUCHEN:

Neuer Kursbeginn für den Sportkurs "goPAPAgo":

Zur Anmeldung

hier entlang

Neue Termine für das Elterncafe´:

Für Themen und Anmeldung

hier entlang

 

Kontaktmöglichkeiten:

Wir unterstützen Euch mit Beratung und Informationen auch in der jetzigen Zeit und sind für Euch telefonisch, per (Video)-Beratung und Chat wochentags von 8 – 15 Uhr erreichbar.

 

Telefon- und Chattermine außerhalb der Kernzeiten sind nach Vereinbarung jederzeit möglich!

 

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:
01578 3844417 (Familienbildung)
0163 1620137 (Familienbegleitung)

 

Chat per Facebook:
https://www.facebook.com/Mobiler-Familienkreis-D%C3%B6beln-326353207452366/

Chat per Skype:
https://join.skype.com/invite/fOqGdt9zSHjz

<< Neues Textfeld >>

Jetzt neu: unsere Newsletter dirket per WhatsApp und Facebook - weitere Infos findet ihr unter: hier

Solltet ihr über außerhalb unserer Sprechzeiten das Gefühl haben, Unterstützung zu brauchen, findet ihr anbei die *aktuelle Notfallkarte des Landkreises* mit allen wichtigen Nummern, die Euch nützlich sein können! 

Speichert euch das Bild am besten gleich ab, so habt ihr alles schnell bei der Hand

*****ACHTUNG*****

Unsere Krabbelgruppen starten wieder!

Alle Anmeldeinformationen:

FINDEN SIE HIER

Hüther & Hauser

Jedes Kind ist hochbegabt

Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen

Kontakt

0157 83844417

AWO Mobiler Familienkreis

Nordstraße 2

04720 Döbeln

 

Oder rufen Sie uns einfach an unter

0 3431 601817

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ODER schreiben Sie uns per Mail 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Familienzentrum gGmbH