"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf." -afrik. Sprichwort-
          "Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf."              -afrik. Sprichwort-

Podcast (Folge 1 - 15)

Folge 1: "Kindliche Ängste"

In Folge 1 unseres Podcasts erhaltet ihr einen Überblick über typische Ängste im Kindesalter, sowie Tipps, wie ihr damit umgehen könnt.

Buchempfehlungen:
"Keine Angst großer Wolf" (De Kinder, Jan)
"Hey, du bist großartig!: Ein Buch über Angst, Mut und deine besonderen Fähigkeiten" (Young, Karen)
"Trau dich, Koalabär" (Bright, Rachel)
"Der kleine Bauchweh" (Leibig, Corinna)
"Ein Funkeln im Dunkeln: Eine Geschichte über Mut und Vertrauen" (Voigt, Marie)


Folge 2: "Geschwisterbeziehungen"

Kinder können selten mit ihren Geschwistern, aber noch seltener ohne sie. Sie kämpfen häufig ein Leben lang um die Liebe ihrer Eltern. Sie sind einander mit einem starken Band verbunden, welches gleichzeitig auch lästige Fessel sein kann. Trotzdem ist es die längste und oft auch bedeutendste Beziehung des Lebens.

Wir erzählen Euch in unserem heutigen Podcast was Geschwister ausmacht. Welchen Einfluss die Position in der Geschwisterfolge auf das Zusammenleben haben kann und was wir als Eltern tun können, um die Geschwisterbeziehung zu unterstützen.

Buchempfehlungen:
Geschwister als Team: Ideen für eine starke Familie. Ein artgerecht-Buch (Schmidt, Nicola)

Hilfe, meine Kinder streiten: Wie Sie Geschwistern helfen, einander zu respektieren (Faber, Adele)

Wen hast du am allerliebsten? Mein schönstes Geschwisterbuch (Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?) (McBradney, Sam) – Pappbilderbuch

Geschwister sind unschlagbar: Geschichten zum Vorlesen (Geisler, Dagmar)

Zum Glück gibt es Geschwister! Emotionale Entwicklung für Kinder ab 5 (Geisler, Dagmar)


Folge 3: "Wut im Kindesalter"

Gerade noch niedlich, plötzlich toben,schreien und brüllen, dass es einem fast das Herz zerreißt - die Wut hat Einzug gehalten.
Kinder müssen erst lernen, wie sie mit Wut umgehen können. Dieser Prozess ist an die Hirnentwicklung gekoppelt und kann von uns Eltern gut begleitet werden. Wie das erfolgen kann, könnt ihr heute in unserem Podcast hören und die ein oder andere Idee für Euch mitnehmen.

Buchtipps:

Für Kinder
„Weinen, lachen, wütend sein, dafür bin ich nicht zu klein.“ (ab 2 J.) von Dagmar Geisler
„Das kleine Wutmonster“ (geeignet ab 3 Jahren) von Annette Betz
„Der Grolltroll“ (geeignet ab ca. 4 Jahren) von B. v. den Speulhof
„Wohin mit meiner Wut“ (geeignet ab 5 Jahren) von Dagmar Geisler

Für Eltern/…
„Ich! Will! Aber! Nicht!“ von Susanne Mierau
"Mein wunderbares wütendes Kind" von Sara Michalik-Imfeld, Peter Michalik


Folge 4: "Ehrlich unperfekt" - Wieviel Perfektion benötigt Elternschaft

„Eltern dürfen Fehler machen – ohne schlechtes Gewissen und Schuldgefühle. Die Unterschiede zwischen richtig und falsch, zwischen Gut und Böse sind nämlich nur aufgrund der wahrgenommenen Fehler erkennbar. Deshalb geht es nicht ohne diese kleinen Stolpersteine. Denn ohne Fehler gibt es kein Lernen und keine Weiterentwicklung“, meint die berühmte Kindertherapeutin und Pädagogin Jirina Prekop.

Aber warum glauben wir denn stets perfekt sein zu müssen? Und was brauchen unsere Kinder wirklich? Darum geht es in unserem heutigen Podcast.


Folge 5: "Erziehungsfehler"

Wir Eltern machen Fehler - immerhin sind wir auch nur Menschen. Hinzu kommt, dass uns manche erzieherische Fehltritte nicht immer bewusst sind. Wir haben Euch die häufigsten sogenannten "Erziehungsfehler" zusammengestellt - einfach um zum Nachdenken anzuregen und gleichzeitig habt ihr so die Möglichkeit, die eine oder andere problematische Alltagssituation unter einem erweiterten Blickwinkel zu beleuchten.


Folge 6: "Wackelzahnpubertät"

Inzwischen wissen wir zum Teil, wie anstrengend das Trotzalter sein kann und sitzen vielleicht zufrieden auf dem Sofa, in der Hoffnung, dass bis zum Eintritt der Pubertät unser Familienalltag nun ganz entspannt verläuft. Doch weit gefehlt - zwischen fünf und sieben Jahren erwischt sie viele Eltern eiskalt: die sogenannte „Wackelzahnpubertät“ oder „6-Jahres-Krise“. Was genau das ist, worauf wir uns einstellen müssen und wie ihr mit euren Kindern möglichst gelassen und gelungen auch diese Phase meistert, hört ihr in unserem aktuellen Podcast.

Buchtipps:
Andrea Zschocher: „Nicht mehr klein und noch nicht groß: Der liebevolle Ratgeber für die Wackelzahnpubertät“

Laura Fröhlich: „Die Wackelzahn-Pubertät: Gelassen durch die 6-Jahres-Phase“
(kann auch über unsere Mobile Bibliothek ausgeliehen werden!)

Monika Kiel-Hinrichsen; Renate Kviske: Wackeln die Zähne - wackelt die Seele: Der Zahnwechsel. Ein Handbuch für Eltern und Erziehende


Folge 7: "Wer einmal lügt?!"

"Lügen haben kurze Beine." und ähnliche Sprichwörter kennen wir alle. Und oft ist der Schreck groß, wenn wir unsere Kinder das erste Mal beim Schwindeln ertappen. Fanden wir es im Kleinkindalter noch kreativ, wenn unser Kind uns die wildesten Geschichten erzählt hat, schrecken viele Eltern spätestens mit Beginn der Schule auf und haben Sorge, dass ihr Kind sich zu einem kleinen Pinocchio entwickelt.
Dabei ist die Fähigkeit zu Lügen durchaus ein wichtiger Entwicklungsschritt, welcher genauso seine Daseinsberechtigung und Bedeutung hat, wie die Trotzphase.

Und seien wir doch mal ehrlich: wer von uns kann schon behaupten noch nie gelogen zu haben?! Nutzen nicht wir auch (fast) täglich kleinere Notlügen, vor allem, um nicht blöd dazustehen oder jemand andern zu verletzten.
Wie eben auch wir unsere Gründe haben ab und an eine Notlüge anzuwenden, so haben auch unserer Kinder ihre Gründe. Und was das für Gründe sein können und wie ihr damit umgehen könnt: davon handelt unser aktueller Podcast.

Buchtipps:
Dami, Andrea: "Leo Lausemaus sagt nicht die Wahrheit"

Kuperman, Nathalie: "Wer zweimal lügt"

Reider, Katja: "Flunker-Freunde!"


Folge 8: "Früher war das alles anders!" - Generationskonflikte

Wenn Kinder Eltern werden, ändert sich die gesamte Familienstruktur. Die junge Familie rückt häufig in den Mittelpunkt des Geschehens, und verdrängt teils gefühlt die Älteren von ihrem bisherigen Platz – dies bringt oft Konflikte zwischen den Generationen mit sich und das auf beiden Seiten.

In unserem heutigen Podcast wollen wir Euch ein paar so genannte Stolpersteine vorstellen, welche innerhalb der Generationen auftreten können und gleichzeitig ein paar Ideen, wie ihr damit umgehen könnt.

Buchtipps:

Philippa Perry: "Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen: (und deine Kinder werden froh sein, wenn du es gelesen hast)" – kann gerne über unsere mobile Bibliothek ausgeliehen werden

Wilfried Schulte: "Fit für die Enkel: Gute Gedanken für das Miteinander von Großeltern, Eltern und Kindern"

Christiane von Grone: "Das Großeltern-Handbuch"

Elise de Rijck: "Die Bucket List für Großeltern: 250 Dinge, die man mit seinen Enkelkindern erlebt haben muss"


Folge 9: "Schwiegerelternalarm" - eine besondere Beziehung zwischen den Generationen

Baut sich ein Paar ein gemeinsames Leben auf, sind meist auch die Schwiegereltern mit von der Partie – und wirken manchmal ganz schön nervig, wenn sie zum Beispiel mit der Partnerwahl ihres Kindes nicht einverstanden scheinen oder sich teils überall einmischen. Gibt es Familienzuwachs, wird es oft noch komplizierter, wenn Schwiegereltern gefühlt alles besser wissen.

Unser heutiger Podcast zeigt mögliche Gründe für Konflikte mit den Schwiegereltern auf und soll Euch vor allem ein paar Anregungen geben, wie ihr mit diesen umgehen könnt.

 

Buchtipps:

Silke Höpp: Wenn die Schwiegermutter nervt und zum Alptraum wird: So werden Schwiegertöchter zu Drachenbändigern

Felicitas Heyne: Hassgeliebte Schwiegermutter

Andreas Franz Himmelstoß: "Ach, wärst du nur wie wir ...": Schwiegereltern und Schwiegerkinder – ein kompliziertes Verhältnis


Folge 10: Rituale im Familienalltag

Gerade die Weihnachtszeit ist in den meisten Familien durch viele Rituale geprägt. Doch nicht nur da finden wir diese, sondern, wenn wir mal genauer hinsehen, in unsrem gesamten Familienalltag.

Wir laden Euch ein mehr über das Thema Rituale zu erfahren – vor allem, warum diese für unsere Kinder so wichtig sind, was bei der Einführung von Ritualen nützlich scheint und welche typischen Rituale es in fast jeder Familie zu entdecken gibt.

Und da diese unser letzter Podcast in diesem Jahr ist und wir uns mitten in der Adventszeit befinden, wird es noch einen kleinen Ausflug in die Welt der Weihnachtsrituale geben. Seid gespannt…


Folge 11: "Kleine Schatzsucher" - Wenn Kinder sammeln...

„Die ganze Welt ist voll von Sachen, und es ist wirklich nötig, dass sie jemand findet.“

Astrid Lindgren - Pippi Langstrumpf, Teil 1

 

Vor der Eingangstür stapeln sich die verschiedensten Stöcke und Äste, die Fensterbank ist durch Steine diverser Größen blockiert, und in den Hosentaschen Deines Kindes findest Du Murmeln, Rindenstücke, gar tote Käfer und nicht mehr identifizierbare Krümel ... Kommt Euch das bekannt vor?

 

So überraschen uns unsere Kinder täglich aufs Neue, was da so alles als Sammel- und Aufhebenswert angesehen wird. Nur warum ist das so? Und was macht das Sammeln mit unseren Kindern? Auf Anregung einer unserer Zuhörer/ Leser, haben wir uns mal intensiv mit der Sammelleidenschaft von Kindern auseinandergesetzt und allerlei GESAMMELT, um in unserem aktuellen Podcast davon zu berichten, warum Sammeln für Kinder so wichtig ist, und weshalb es sich lohnt, diese (für uns Eltern) manchmal nicht ganz leichten Phasen durchzustehen.

 

Buchtipps:

Ludwig Duncker, Katharina Hahn, Corinna Heyd: 

"Wenn Kinder sammeln: Begegnungen in der Welt der Dinge"

Keri Smith: "Sachensucher"


Folge 12: Mit Kindern über den Tod uns Abschied sprechen

„Der Tod macht unser Leben auch lebendig“ – das Schlusswort eines, für uns sehr bereichernden Podcasts in Form eins Telefoninterviews mit Anke Schwarz, welche als Trauerbegleiterin tätig ist.

 

Nachdem unter anderem auch ihr den Anstoß gegeben habt, uns intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen, haben wir dies mutig in die Tat umgesetzt und ihr bekommt diesen Monat einen sehr eindrücklichen Podcast, gefüllt mit lauter Erfahrungsschätzen von Frau Schwarz. Seid gespannt und wir wünsche auch Euch, dass ihr vor allem daraus mitnehmt, dass es sinnvoll scheint mit Kindern nicht erst dann ins Gespräch zu kommen, wenn das Thema „Tod“ tatsächlich präsent wird, sondern auch schon vorher mit Kindern teils kreativ die kleinen Abschiede des Lebens zu zelebrieren und nicht nur ihnen so das Thema feinfühlig nahe zu bringen.

 

Buchtipps:

Mechthild Schroeter-Rupieper:

"Geht Sterben wieder vorbei?: Antworten auf Kinderfragen zu Tod und Trauer "über unsere Online-Bibliothek ausleihbar

Mechthild Schroeter-Rupieper:

"Für immer anders: Das Hausbuch für Familien in Zeiten der Trauer und des Abschieds"

Heike Saalfrank, Eva Goede:

"Abschied von der kleinen Raupe"

Brigitte Endres:

"Wo gehst du hin, Opa?: Ein Bilderbuch über das letzte Geheimnis"

"Abschied, Tod und Trauer" (Wieso? Weshalb? Warum?, Band 42)

 

KONTAKDATEN:

Familientrauerbegleitung „SchwarzBunt“

Anke Schwarz

mail@trauer-schwarzbunt.de

0173 / 356 06 86  


Folge 13: Die Vier Temperamente

Kennt ihr das: ihr unterhaltet Euch mit Bekannten oder anderen Eltern und es gibt ja manchmal schon ähnliche Alltagssituationen, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen. Und dabei fällt Euch auf, dass Kinder in ähnlichen Momenten total verschieden reagieren. Während das eine Kind über das verschüttete Glas Wasser hemmungslos weint, schmeißt das nächste Kind gleich noch die Gabel hinterher, wiederum andere Kinder scheint dies gar nicht zu interessieren.

Unterschiedliche Reaktionen auf ähnliche Situationen haben mit unserem Temperamenttyp zu tun. Dieser ist vorgeprägt und durchzieht unseren ganzen Lebenszyklus. Welche es da gibt und woran ihr die ein Stück erkennen könnt, darum geht es in unserem aktuellen Podcast.

 

Buchtipps:

Helmut Eller:

Die vier Temperamente: Anregungen für die Pädagogik

Gerald Hüther:

Jedes Kind ist hochbegabt: Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen

Florence Littauer:

 

Einfach Typisch!: Die vier Temperamente unter der Lupe

(eher für Erwachsene geeignet, die sich mit der Temperamentenlehre näher beschäftigen möchten)

 

Test Temperamenttyp Kinder.pdf
PDF-Dokument [422.4 KB]

Folge 14: Warum hört mein Kind mir nicht zu?

Viele von Euch kennen das: Ihr ruft euer Kind oder fordert es zu etwas auf, doch euer Kind hört euch einfach nicht. An den Ohren liegt es dabei selten, wenn euer Kind euren Anweisungen nicht gehorcht, sondern gefühlt macht, was es will. 

 

In unserem aktuellen Podcast hört ihr, woran es liegen kann, dass Euch euer Kind manchmal einfach nicht hören KANN und ihr bekommt von uns gleichzeitig ein paar Tipps, wie ihr euren Nachwuchs zukünftig dazu bringen könnt besser zuzuhören.

 

Hier geht es zu unsreren Themenabenden

 


Folge 15: Geschwister-Alarm

Bei vielen Eltern entsteht nach dem ersten irgendwann der Wunsch nach weiteren Kindern. Für das schon vorhandene Kind, welches bis dahin stets im Mittelpunkt von Mama, Papa, Oma, Opa und Co. stand, ist dies meist eine sehr einschneidenede Veränderung.

Unser Podcast gibt Euch viele Ideen und Anregungen, was ihr als Eltern dafür tun könnt, dass sich euer Erstgeborenes weiterhin geborgen und einbezogen fühlt.

 

Buchtipps:

für Kinder: .

Ravensburger Verlag:

Wieso, Weshalb, Warum - "Woher die kleinen Babys kommen."

Sophia Witt:

"Leo Lausemaus wird großer Bruder"

Lars Daneskov:

"Wer wohnt denn da in Mamas Bauch?: Ein Buch für große Geschwister"

Sabine Cuno:

"Wir sind jetzt vier! (Pappbilderbuch)

Lydia Hauenschild:

"Hallo Baby, wann kommst Du? (Pappbilderbuch)

 

für Eltern:

Nathalie Klüver:

"Willkommen Geschwisterchen: Entspannte Elternn und glückliche Kinder"


Aktuelles:

WIR SUCHEN:

Neuer Kursbeginn für den Sportkurs "goPAPAgo":

Zur Anmeldung

hier entlang

Neue Termine für das Elterncafe´:

Für Themen und Anmeldung

hier entlang

 

Kontaktmöglichkeiten:

Wir unterstützen Euch mit Beratung und Informationen auch in der jetzigen Zeit und sind für Euch telefonisch, per (Video)-Beratung und Chat wochentags von 8 – 15 Uhr erreichbar.

 

Telefon- und Chattermine außerhalb der Kernzeiten sind nach Vereinbarung jederzeit möglich!

 

Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:
01578 3844417 (Familienbildung)
0163 1620137 (Familienbegleitung)

 

Chat per Facebook:
https://www.facebook.com/Mobiler-Familienkreis-D%C3%B6beln-326353207452366/

Chat per Skype:
https://join.skype.com/invite/fOqGdt9zSHjz

<< Neues Textfeld >>

Jetzt neu: unsere Newsletter dirket per WhatsApp und Facebook - weitere Infos findet ihr unter: hier

Solltet ihr über außerhalb unserer Sprechzeiten das Gefühl haben, Unterstützung zu brauchen, findet ihr anbei die *aktuelle Notfallkarte des Landkreises* mit allen wichtigen Nummern, die Euch nützlich sein können! 

Speichert euch das Bild am besten gleich ab, so habt ihr alles schnell bei der Hand

*****ACHTUNG*****

Unsere Krabbelgruppen starten wieder!

Alle Anmeldeinformationen:

FINDEN SIE HIER

Magali Le Huche

Super-Edgar

Retter der Schmusetiere

Ein Bilderbuch für die ganze Familie

Kontakt

0157 83844417

AWO Mobiler Familienkreis

Nordstraße 2

04720 Döbeln

 

Oder rufen Sie uns einfach an unter

0 3431 601817

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ODER schreiben Sie uns per Mail 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Familienzentrum gGmbH