"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf." -afrik. Sprichwort-
          "Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf."              -afrik. Sprichwort-

Kreativecke

In unserer Kreativecke finden Sie jeden Monat neue Ideen und Anregungen zum Basteln, Singen, Bewegen etc. mit Kindern.

November 2018

Geheimnisvolle Wasserfarben

 

...künstlerisches Experimentieren und Staunen

 

Material:

 

  • weißes Papier
  • weißer Wachsmalstift
  • Farbkasten
  • Pinsel
  • Wasser
  • Malvorlagen (otional)

 

  1. Legen Sie die Malvorlage unter das weiße Blatt Papier und malen Sie die Umrisse mit dem weißen Wachsmalstift nach, natürlich können Sie auch frei Hand malen
  2. Tragen Sie die Farbe mit dem Pinsel mit viel Wasser verdünnt auf das weiße Papier auf7

 

Den weißen Wachsmalstift sieht man auf dem weißen Papier erst einmal nicht. erst durch die Wasserfarbe wird das Gemalte sichtbar, da die Farbe auf dem Wachsmalstrich nicht haften bleibt.

Oktober 2018

Herbst-Mobile

 

...etwas Schönes zum Beobachten und Staunen

 

Material:

 

  • Bilder von Waldtieren
  • Laminiergerät
  • Laminierfolien
  • Nadel und weißen Faden
  • zwei Holzspieße
  • Draht
  • Pompoms

 

  1. Schneiden Sie die Waldtiere aus
  2. Laminieren Sie die ausgeschnittenen Waldtiere
  3. Schneiden Sie die laminierten Waldtiere grob aus (nicht direkt am Papier lang schneiden, da sich sonst die Laminierfolie löst)
  4. Verbinden Sie die zwei Holzspieße mit dem Draht zu einem Kreuz
  5. Fädeln Sie mit Nadel und Faden die Waldtiere und Pompons einzeln auf
  6. Befestigen Sie mit Hilfe eines Knotens die Waldtiere an dem Holzkreuz

 

Viel Spaß!

September 2018

Windlicht

 

...für gemütliche Stunden

 

Material:

 

  • Transparentes Papier
  • Fingermalfarbe
  • Locher
  • Geschenkband
  • Glas + Teelicht/LED-Licht
  • Hand eures Kindes

 

 

  1. Die Ränder des transparenten Papiers mit dem Locher lochen.
  2. Das Papier nach herzenslust gestalten.
  3. Trocknen lassen.
  4. In Zylinder Form bringen und mit Geschenkband zubinden.
  5. Ein Glas mit Teelicht / LED-Kerze reinstellen und schon ist das selbst gestaltete Windlicht der neue Hingucker in Ihrer Wohnung oder auf der Terrasse.

 

Viel Spaß!

Juli 2018

Graskopf

 

...für Naturentdecker und kleine Friseure

 

Material:

 

  • Nylonstrumpf
  • Holzspäne
  • Grassamen
  • Moosgummi
  • Flasche oder Mehrwegglas
  • Heißkleber

 

 

  1. Füllen Sie in die Spitze des Nylonstrumpf die Grassamen
  2. Füllen Sie den Nylonstrumpf mit Holzspänen auf, sodass ein schöner runder Kopf entsteht
  3. Binden Sie mit einem Knoten den Strumpf zu
  4. Schneiden Sie aus dem Moosgummi die gewünschten Teile für Ohren, Mund etc. aus und kleben diese mit Heißkleber am Nylonstrumpf fest
  5. Befüllen Sie das Gefäß mit Wasser und stellen den Nylon-Kopf darauf , sodass das Knotenende des Strumpfes im Wasser hängt. Durch diesen saugt sich dann der Kopf voll mit Feuchtigkeit. Besprühen Sie trotzdem anfangs die Grassamen regelmäßig
  6. Nachdem die Haare gewachsen sind, kann man diese nach Lust und Laune frisieren,

Juni 2018

Individuelle Löffel

 

...ein schönes Geschenk zum Essen lernen

 

Material:

 

  • Löffel (Metall)
  • Fimo-Knete
  • Backofen

 

 

  1. Kneten Sie die Fimo-Knete weich und verschönern Sie mit dieser den Löffelstiel nach Belieben
  2. Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Den Backofen auf 110 Grad Celsius vorheizen.
  4. Den Löffel maximal 30min im Backofen lassen, nach dem „Backen“ noch auskühlen lassen.
  5. Es empfiehlt sich „Ober/Unter – Hitze“ auszuwählen. Bei „Umluft“ besteht das Risiko der Überhitzung.

Tipp: Behalten Sie den Löffel immer im Auge, damit die Knete nicht braun wird. Achtung Löffel ist nach dem Backen heiß - VERBRENNUNGSGEFAHR - .

Mai 2018

Bunte Seifenblasen

 

...für die Mundmotorik und den Spaß

 

Material:

 

  • Seifenblasenflüssigkeit
  • Lebensmittelfarbe
  • Papier

 

 

  1. Mischen Sie Lebensmittelfarbe in die Seifenblasenflüssigkeit. Umso mehr, desto intensiver.
  2. Lassen Sie Ihr Kind wie gewohnt Seifenblasen pusten jedoch mit der Zielrichtung auf das Blatt Papier. Auf dem Papier zerplatzen diese dann und es entstehen tolle Muster.

Tipp: Führen Sie dieses kreative Spiel lieber im Freien durch, da die Seifenblasen nicht immer auf dem Papier landen.

April 2018

Angelspiel

 

...für die ruhige Hand und die Geduld

 

Material:

 

  • Filz
  • Moosgummi
  • Schere und Leim
  • Magnet
  • Büroklammern aus Metall
  • Stab
  • Schnur
  • Kiste/Karton

 

  1. Drucken Sie die Vorlage aus und übertragen Sie einen großen Fisch auf das Moosgummi und den kleineren auf den Filz
  2. Schneiden Sie beide Fische aus
  3. Legen Sie die Büroklammer auf den Moosgummi-Fisch und kleben Sie mit Leim den Filz-Fisch darüber
  4. Wiederholen Sie die ersten Schritte so oft, bis Sie genügend Fische haben
  5. Binden Sie an den Stab die Schnur und an deren Ende den Magneten
  6. Sie können die Kiste noch bemalen
  7. Die Fische kommen nun in die Kiste und dann heißt es Angel nehmen und auf die Fische los.
  8. Für ein Wettspiel benötigen Sie mindestens zwei Angeln.

Vorlagen für die Fische

Fisch Vorlage.pdf
PDF-Dokument [172.0 KB]

Tiermasken

 

...zum verkleiden

 

Material:

 

  • Pappteller
  • Bleistift
  • Schere
  • Gummiband
  • Farbe, Pinsel
  • Locher

 

  1. Malen Sie das Tiergesicht auf der Rückseite des Tellers vor
  2. Malen Sie den Pappteller mit Farbe nach Belieben an
  3. Schneiden Sie aus dem Pappteller zwei Löcher für die Augen aus
  4. Stanzen Sie mit Hilfe des Lochers links und rechts jeweils ein Loch in den Rand
  5. Durch diese Löcher ziehen Sie das Gummiband und verknoten diesen je nach Kopfumfang

Vorlagen für Tiermasken finden Sie hier.

Februar 2018

Schneemann-Teelichter

 

...für ein gemütliches Licht

 

Material:

 

  • Pappe
  • Moosgummi
  • LED-Teelicht
  • Wackelaugen
  • Knöpfe
  • Leim, Schere

 

  1. Schneiden Sie aus der Pappe und dem Moosgummi jeweils einen 12 cm und einen 8 cm großen Kreis aus. Kleben Sie die Moosgummikreise auf die Pappkreise.
  2. Schneiden Sie einen Hut aus Moosgummi aus, verzieren diesen und kleben ihn auf das LED-Teelicht
  3. Bringen Sie mit Hilfe von Leim die Augen und den Mund auf dem LED-Teelicht an
  4. Schneiden Sie aus Moosgummi die Arme aus und kleben diese auf den großen Kreis, darauf dann den kleinen Kreis
  5. Das LED-Teelicht wird nur auf den kleinen Kreis gestellt, sodass der AN- und AUS-Schalter noch bedient werden kann
  6. Zuletzt können Sie den Schneemann noch mit Knöpfen verschönern.

Janauar 2018

Fingerpuppen

 

...für anschauliche Fingerspiele und die Sprachbildung

 

Material:

 

  • kleiner Tontopf
  • Holzkugel groß
  • kleiner Knopf
  • Filz
  • Geschenkband
  • Heißklebepistole
  • Stift
  • Schere

 

  1. Schneiden Sie von dem Geschenkband 4 gleich lange Bänder zu
  2. Fädeln Sie die Bänder gebündelt durch den Tontopf und dann durch die Holzkugel
  3. Verknoten Sie die 4 Bänder über der Holzkugel miteinander, sodass sie nicht mehr durchrutschen können
  4. Ziehen Sie zwei Bänder aus dem Tontopf. Diese sind dann zwischen Kugel und Topf
  5. Fädeln Sie die unteren Bänder (Beine) einzeln durch je ein Loch des Knopfes und schieben diesen bis auf den Boden des Tontopfes. Verknoten Sie die beiden Bänder dicht am Knopf
  6. Schneiden Sie aus dem Filz eine Mütze und einen Umhang aus und befestigen diesen mit der Heißklebepistole
  7. Geben Sie Ihrer Fingerpuppe ein Gesicht.

 

Passendes Fingerspiel:

Himpelchen und Pimpelchen,
die stiegen auf einen hohen Berg.
Himpelchen war ein Heinzelmann
Und Pimpelchen ein Zwerg.
Sie blieben lange dort oben sitzen
Und wackelten mit ihren Zipfelmützen.
Doch nach vielen Wochen
sind sie in den Berg gekrochen,
schlafen dort in guter Ruh;
sei ganz still und hör gut zu:
chrrchrr, chrrchrr …
Heißa, heißa Hoppsasa, Himpelchen und Pimpelchen sind wieder da!
(Bewegungen mit beiden Daumen nachstellen)

 

 

Dezember 2017

Socken - Schneemann

 

...zum Dekorieren

 

Material:

 

  • eine große, weiße Baumwollsocke
  • Dünne Schnur
  • Reis
  • Schere und Leim (Heißklebepistole)
  • Filz -Stoff in verschiedenen Farben

 

  1. Schneiden Sie die Socke kurz vor der Ferse gerade nach oben ab
  2. Füllen Sie Reis in die Socke
  3. Schnüren Sie die Socke mit der dünnen Schnur oben zu
  4. Mit einer weiteren Schnur wird der obere Teil des Schneemannes ebenfalls abgeschnürt, sodass sich der Kopf herausformt
  5. Der übrig gebliebene Teil der Socke wird umgestülpt und an der Ferse ebenfalls mit einer Schnur zugeknotet. Nun wieder zurückstülpen und als Mütze auf den Kopf des Schneemannes setzen
  6. Nun werden nur noch aus dem Filz die Augen, eine Nase, der Schal und bunte "Knöpfe" ausgeschnitten und angeklebt.
  7. Vorsicht mit Knöpfen! Verschluckungsgefahr! Schneemann außer Reichweite von Kindern aufstellen. 

Viel Spaß!

November 2017

Beißring/Greifring/Klangarmreif

 

...für die Zähne, Wahrnehmung und den Rythmus

 

Material:

 

  • Holzkugeln (verschiedene Größen & Formen)
  • Gardinenring
  • Gummiband
  • Glöckchen (optional)

 

  1. Legen Sie das Gummiband doppelt (für doppelte Sicherheit)
  2. Fädeln Sie die Holzkugeln, den Holzring (Gardinenring) und für den Klangarmreif die Glöckchen auf das doppelt gelegte Gummiband und verknoten Sie dieses doppelt. Den Knoten können Sie in dem Loch der Holzkugel verstecken.

Tipp: Verwenden Sie naturbelassenes/ unbehandeltes Material.

Oktober 2017

Knete & Wackelpudding

 

...für die Wahrnehmung

 

Material:

 

Salzteig-Knete

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse heißes Wasser
  • Lebensmittelfarbe (Pulver!)

Beschreibung

Für den Salzteig das Salz und heiße Wasser vermischen, alle weiteren Zutaten dazugeben und gut durchkneten (Achtung heiß!) bis ein glatter Teig entsteht. Die Salzteig-Knete für eine längere Haltbarkeit luftdicht im Kühlschrank lagern.

Tipp: Der Salzteig kann entweder im Ofen oder an der Luft getrocknet werden und die Knet-Kunstwerke sind somit verewigt.

 

Wackelpudding

  • Wackelpudding-Pulver
  • Wasser

(kein Zucker nötig!)

 

Beschreibung

Wackelpuddingpulver nach Anleitung auf der Tüte zubereiten! Achtung: Der Wackelpudding braucht eine Nacht im Kühlschrank um fest zu werden!

 

Die Kinder beliebig in der Schüssel mit Wackelpudding matschen und wahrnehmen lassen.

 

September 2017

Windlicht

 

...für gemütliche Auszeiten und zum Verschenken

 

Material:

Glas, Strohseidenpapier, Porzellanmalstifte oder Edding, Serviettenlack, Schablone vom Glas, Schere, Bleistift, Pinsel, Teelicht

Beschreibung:

1. Fertigen Sie eine Schablone von dem zu gestaltenden Glas an und schneiden Sie mithilfe dieser das passende Stück vom Strohseidenpapier aus.

2. Schreiben Sie auf das Glas einen schönen Spruch, einen Namen oder ähnliches und lassen Sie es 5 Minuten trocknen.

3. Streichen Sie mit einem Pinsel einen Teil des Glases mit Serviettenlack ein und legen Sie nach und nach das Seidenpapier darauf, etwas glatt streichen.

4. Hinterher nochmal eine dünne Schicht Serviettenlack auf das Seidenpapier aufbringen und trocknen lassen.

5. Viel Spaß!

 

 

August 2017

Windrad

 

...dreh dich, Windrad dreh dich

  • Laminierfolie
  • Laminiergerät
  • Wachsmalstifte, Glitzer (optional)
  • Schere
  • Permanentstift
  • Vorlage Windrad
  • Draht
  • 1x große Murmel, 1x kleine Murmel
  • Locher
  • Stab mit Loch

Beschreibung:

1. Laminierfolie aufklappen und die Innenseite mit Wachsmalstiften bemalen, optional ein wenig Glitzer

darauf geben und die Folie wieder zuklappen

2. Bemalte Folie mit dem Laminiergerät laminieren

3. Windrad-Vorlage unter die Folie legen und die Linien mit Permanentstift nachzeichnen, Laminierfolie an

den Linien ausschneiden

4. Mit dem Locher die vorgezeichneten Punkte ausstanzen

5. Draht durch das Loch im Stab fädeln und mehrmals um den Stab wickeln, die beiden Drahtendungen

ineinander verdrehen

6. Auf den Draht die größere Murmel stecken, danach das mittlere Loch des Windrades und dann

nacheinander die Windradarme auffädeln

7. Zum Schluss wird die kleine Murmel auf den Draht gefädelt und das Ende des Drahtes umgebogen und

wieder in die kleine Murmel gesteckt.

 

Windrad Vorlage
Wiindrad.pdf
PDF-Dokument [231.0 KB]

Juli 2017

Individuelle Tassen gestalten

 

...ein schönes Geschenk für Oma, Opa, Mama oder Papa

 

  • Tasse
  • Pinsel
  • Porzellanfarbe (auch als Stifte erhältlich)
  • Feuchttücher
  • Fön

Gestalten Sie die Tasse ganz nach Belieben, mit bunten Fingerabdrücken,

einem schönen Spruch oder Fußabdruck des Babys. Anschließend mit einem Fön oder auf der Fensterbank trocknen lassen und bei 160 Grad 90 Minuten im Backofen aushärten lassen.

Danach sind die Tassen spülmaschinenfest.

 

Viel Spaß!

Juni 2017

Stoffbeutel bemalen

 

...etwas besonderes für den alltäglichen Gebrauch

 

  • Beutel aus Stoff (klein oder groß)
  • Textilfarben
  • Malvorlagen (optional)
  • Klarsichtfolie

Zunächst sollten Sie den Stoffbeutel bei 40 Grad waschen. Anschließend können Sie ihn ganz nach Ihren Vorstellungen mit Textilfarben bemalen. Entweder frei Hand oder mit Hilfe von Malvorlagen. Legen Sie während des Bemalens eine Klarsichtfolie in den Beutel, um ein Durchdrücken der Farbe zu verhindern. Im Anschluss sechs Stunden trocknen lassen. Nun muss die Farbe nur noch haltbar gemacht werden, indem sie den Beutel für ca. 5 Minuten bügeln. Hierzu sollten Sie Backpapier in den Beutel und auf das Bild legen, um wiederum zu verhindern, dass Farbe durchdrückt.

Viel Spaß!

Mai 2017

Blumengruß

 

...für kreatives Gestalten, zum Verschenken und Naschen

 

  • starkes Papier
  • Silhouette einer Blume
  • Farbe / Fingermalfarbe
  • Pinsel (optional)
  • Flacher Becher (z.B. Plastiktasse mit Henkel)
  • Watte
  • Kressesamen
  • Schere
  • Wasser

Zeichnen Sie die Silhouette einer Blume auf das starke Blatt Papier oder drucken Sie die Vorlage (s.u.) aus. Lassen Sie nun ihr Kind entweder mit dem Pinsel oder mit den Händen die Farbe auf die Blume auftragen. Schneiden Sie die Blume nach dem Trocknen aus. Stülpen Sie die Tasse mit der Öffnung nach unten auf die Blume. Malen Sie den Umriss nach und schneiden Sie den Kreis aus.  Legen Sie die Watte in den Becher  und befeuchten Sie die  diese mit Wasser. Streuen Sie die Kressesamen auf die Watte.

Blumenschablone.pdf
PDF-Dokument [157.3 KB]

April 2017

Individueller Osterschmuck

 

...für die Wahrnehmung und zum Verschenken

 

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 EL Öl
  • Ausstechform (Ei)
  • Holzspieß
  • Nudelholz
  • Farbe/ Pinsel/Glitzer (optional)
  • Stifte
  •  

1. Mehl, Salz, Wasser und Öl zu einem Salzteig verkneten

2. Salzteig mit dem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen

3. Mit Ausstechform (Ei) ovale Form aus Salzteig ausstechen und auf einen flachen Untergrund (am besten Backpapier) zum Trocknen legen. Vor dem Trocknen mit dem Holzspieß ein Loch für den Faden in das Salzteig-Ei stechen

4. Nach dem Trocknen (an der Luft ca. 3-4 Tage) kann Ihr Kind nach Belieben, Alter und Fähigkeit den Salzteig bemalen, betupfen etc. Aus einfachen Fingerabdrücken kann man ein Küken, einen Hasen etc. zaubern

5. Fädeln Sie den Faden durch das Loch und schon können Sie den individuellen Osterschmuck aufhängen oder verschenken.

TIPP: Wer keine extra Ausstechformen kaufen möchte, kann folgende Utensilien verwenden:

> kreisrunde Ausstechform zu einem ovalen Ei biegen

> Öffnung einer Erdnuss-Dose in ovale Form biegen

 

März 2017

Puste-Drachen

 

...für die Mundmotorik und eine kräftige Puste

 

  • Klopapierrolle
  • Wackelaugen
  • Farbe/ Pinsel/Glitzer (optional)
  • Wattemurmeln (2Große/2Kleine)
  • Krepppapier
  • Schere
    • Trinkhalme
    • Leimstift
    • Heißkleber

 

1. Malen Sie die Klopapierrolle mit einer beliebigen Farbe an

2. Nachdem die Farbe trocken ist, können Sie die Wattemurmeln und Augen mit Heißkleber ankleben

3. Schneiden Sie von der Rolle Krepppapier einen ca. 1,5 cm dicken Streifen ab. Kürzen Sie diesen auf 10 cm Streifen

4. Kleben Sie die Krepppapier-Streifen ins Innere der Klopapierrolle

5. Befestigen Sie in der Klorolle links und rechts jeweils einen Strohhalm. Dadurch kommt mehr Luft am Kreppapier an und der Drachen pustet Feuer.

Februar 2017

Individuelle Geburtstagskerze

 

...für den Ehrentag

 

  • Untegrund aus Holz oder Salzteig
  • Streuteile/ Figuren
  • Geburstagszahlen/ Zahlen aus Salzteig
  • Teelichtglas
  • Teelicht
  • Farbe/ Pinsel/Glitzer (optional)
  • Lackstift
  • Lack/transparenter Leim
  • Bohrer
  • Streichhölzer
  • Heißkleber

 

Eine individuelle Gerburtstagskerze mit austauschbaren Zahlen ist fix gebastelt. Malen Sie den Untergrund in einer beliebigen Farbe an. Nach dem Trocknen mit einem Lack oder transparenten Leim überpinseln damit die Farbe wasserfest ist. Wenn Sie die Zahlen selber herstellen möchten, dann bereiten Sie einen Salzteig zu und schneiden oder stechen Sie die Zahlen mit einer Form aus. Diese müssen ein paar Tage an der Luft oder im Backofen trocknen. Die Zahlen können ebenfalls bemalt werden. An die Rückseite der Zahl wird ein Streichholz oder ein Stück von einem Holzspieß mit der Klebepistole geklebt. Legen Sie alles auf dem Untergrund so zurecht, wie Sie es am Ende gern angeordnet haben möchten. Kleben Sie alles bis auf die Zahlen an. Bohren Sie für die Zahl ein Loch in den Boden (Durchmesser vom Streichholz). Stecken Sie die Zahl mit dem Streichholz in das Loch. Falls Sie einen Untergrund aus Salzteig haben, stechen Sie bereits vor dem Trocknen ein Loch in den Salzteig. Schreiben Sie nun noch mit dem Lackstift den Namen und das Geburtsdatum auf den Untergrund und fertig ist die individuelle Geburtstagskerze.

Januar 2017

Spielzeug aus Alltagsmaterialien und Naturmaterialien

 

...für alle Sinne

  • Überraschungseier
  • Flaschen
  • Füllmaterial, wie Reis, Salz, Steine, Nudeln, Trinkhalme etc.
  • Gardinenringe
  • Holzkugeln
  • Feuchttücherdose
  • Tücher
  • Yoghurteimer
  • Schere
  • Klebeband

 

Spielzeug muss nicht teuer sein. Alltags- und Naturmaterialien, die wir tagtäglich benutzen oder die übrig sind, eignen sich für die Kleinsten am Besten. Es sind die Gegenstände,die Kinder auch am Meisten interessieren, denn Sie wollen unsere Welt verstehen und (be-)greifen. Desweiteren ist das selbstgemachte Spielzeug sehr variabel einsetzbar.

Sie können die gelben Überraschungeier mit verschiedenen Materialien füllen, diese zukleben und Ihrem Kind als Rassel zum Spielen geben. Für die größeren Kinder lässt sich aus Ü-Eiern ein Geräusche-Memory basteln. PET-Flaschen können mit den unterschiedlichsten Gegenständen und Materialien gefüllt werden. Ihr Kind lernt, dass nicht jeder Gegenstand gleich schwer ist, jeder ein anderes Geräusch macht und sich anders bewegt. Aus Baumscheiben und unlackierten Holzkugeln lassen sich mit Hilfe eines Gummibandes oder eines Schnürsenkels tolle Ringe und Schlangen basteln. Optional können auch Glöckchen miteingebunden werden.

Dezember 2016

Geschichten-Steine

 

...für die Sprach- und Erzählfähigkeit und Merkfähigkeit

  • Steine (ca.10 Stück)
  • Lackstifte/ Edding

 

Sammeln Sie bei einem Spaziergang mit Ihrem Kind Steine. Lassen Sie Ihr Kind Symbole auswählen, die es auf die Steine malt. Bei kleineren Kindern ist es besser, wenn Sie die Symbole erst einmal auf ein Blatt Papier vormalen lassen. Wenn alle Steine bemalt sind, können Sie diese in ein kleines Säckchen füllen und das Spiel kann beginnen:

Der erste Spieler zieht ein Stein und beginnt die Geschichte mit "Es war einmal...." und denkt sich ein Stück Geschichte mit dem gezogenen Symbol-Stein aus. Der nächste Spieler zieht einen weiteren Stein und führt die Geschichte mit diesem fort. Dabei wird die Geschichte immer von Beginn an erzählt. Bei kleineren Kindern (3-4 Jahre) kann die Anzahl der Stein auch erst einmal reduziert werden.

Erweiterung: Das Kind kann zu der erfundenen Geschichte Bilder malen und Sie schreiben die Geschichte dazu auf, fix entsteht eine Vorlesegeschichte für die Bett-Geh-Zeit.

Eine weitere Variante: Drei Gewinnt

November 2016

 

Hände verewigen

 

...für Künstler, die Wahrnehmung und die Feinmotorik

  • Salzteig
  • Teigrolle
  • Schüssel
  • Farbe
  • Pinsel

 

2 Tassen Mehl, 1 Tasse Salz, 1 Tasse Wasser, 1 Teelöffel Öl in einer Schüssel verkneten. Den Teig ausrollen und die Hand oder den Fuß des Kindes in den Salzteig drücken. Mehrere Tage trocknen lassen. Optional kann man den Salzteig nach der Trocknung anmalen.

 

 

Oktober 2016

Kleine Picassos

 

...für Künstler, die Wahrnehmung und die Feinmotorik

  • Leinwand
  • Malerband
  • Fingermalfarbe
  • Pinsel (optional)

 

 

Kleben Sie den Namen oder Formen mit dem Malerband auf der Leinwand ab (Malerband gut festdrücken/feststreichen). Geben Sie ein wenig Farbe auf das Bild und lassen Sie Ihr Kind mit den Händen die Farbe auf der Leinwand verteilen. Wenn die Farbe trocken ist, ziehen Sie das Malerband vorsichtig ab und schon haben Sie ein tolles Kunstwerk, welches Ihre Wände schmücken kann.

September 2016

Murmelbild

 

...für Künstler, die Koordination, das Feingefühl und die Ausdauer

 

  • Schuhkarton
  • Papier
  • Murmeln (z.B. Glasmurmeln)
  • Farbe

 

 

Legen Sie das Blatt Papier in den Karton. Geben Sie ein paar Kleckser Farbe auf das Papier und legen Sie die Murmeln in den Karton. Nun kann der bunte Murmelspaß beginnen. Kippen Sie den Karton hin und her, sodass die Murmeln durch die Farbe rollen und diese damit auf dem Blatt verteilen. Optional können Sie auch Papierschablonen z.B. in Form von einem Herz auf dem Blatt befestigen. Nach Beendigung des "Murmelns" kann diese wieder entfernt werden und bleibt dennoch sichtbar.

August 2016

Wurffangspiel

 

...für den Spaß, die Konzentration und Koordination

 

  • Papier 21 x 21 cm
  • Strick
  • kleine und große Kugel mit Loch
  • Leim
  • Aufkleber optional
  • Holzspieß

 

 

Falten Sie das Papier zu einem Dreieck. Nehmen Sie die rechte Ecke (auf der geschlossenen Seite) und falten diese zur gegenüberliegenden Kante, sodass im oberen Bereich ein gleichschenkliges Dreieck entsteht. Falten Sie nun die linke Ecke zur anderen Seite. Nun müssen Sie nur noch die obere Spitze nach unten ziehen und falten. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch auf der Rückseite. Nun können Sie die Spitzen entweder mit Leim oder Aufklebern fixieren. Öffnen Sie den Becher und stechen in die Mitte des Bodens ein Loch. Durch dieses ziehen sie den Faden. Ans Ende im Inneren des Bechers binden Sie die kleine Kugel (oder einen großen Knoten). Am andere Ende des Faden wird die große Kugel/Murmel befestigt. Nun kann das Spiel beginnen: Die Kugel muss in den Becher. Mit Fingerspitzengefühl, dem richtigen Schwung und Übung klappt das schnell.

Flieg Schmetterling flieg

 

  • Papier A4
  • Bleistift
  • Schere
  • Leim & Glitzer optional
  • bunte Stifte / Farbe optional
  • Strick

 

Falten Sie das Papier in der Mitte, sodass ein Buch entsteht. Malen Sie nun von der geschlossenen Seite ausgehend einen halben Schmetterling auf das Papier und schneiden diesen aus. Wenn Sie das Blatt wieder auffalten, entsteht ein ganzer Schmetterling. Diesen können die Kinder nun nach herzenslust gestalten. Wir haben Leim und Glitzer verwendet. Danach stechen Sie zwei Löcher in die Faltmitte (Abstand ca. 9 cm). Durch die Löcher ziehen Sie jeweils das Ende des Strickes und verknoten dieses. Nun kann der Schmetterling durch die Lüfte fliegen und durch die Faltmitte bewegt er die Flügel auf und ab wie ein echter Schmetterling.

Juli 2016

Badespielzeug...

 

...für warme Sommertage oder die Badewanne

 

Kinder lieben es im Wasser zu plantschen, zu matschen, zu forschen und zu spielen.

Mit wenig Aufwand und Material können Sie ganz einfach selbst die Utensilien für den Matsch-Spaß basteln.

Wassersterne

  • Schwämme /Schwammtücher
  • Schere
  • Strick
  • Schere

 

Schneiden Sie die Schwämme und/oder Schwammtücher in lange Streifen. Nehmen Sie nun alle Schwammstreifen in eine Hand zu einem Strang. Wickeln Sie den Strick in der Mitte um die Schwammstreifen und ziehen diesen richtig fest und verknoten ihn. Dadurch wölben sich die Schwammspitzen nach außen und es entsteht ein Stern. Den Wasser-Schwamm-Stern kann Ihr Kind nun ins Wasser tauchen, auswringen, tropfen lassen oder als Wasserbombe nutzen.

Wasserbälle

  • 3 Luftballons
  • Watte
  • Schere

 

 

Schneiden Sie die Mundstücke (Luftballonhälse) von allen 3 Luftballons mit der Schere ab. Befüllen Sie nun den ersten Luftballon (dieser wird am Ende nicht zu sehen sein) mit Watte. In den kleinen Luftballon passt sehr viel Watte. Wenn man ihn auf der Tischplatte oder in der Hand rollt, verschwinden auch die Ausstülpungen. Der zweite Luftballon wird nun über den mit Wattebefüllten gezogen, sodass das Watteloch vollständig verschlossen ist. Der dritte Luftballon wird über das Loch des zweiten Luftballons gezogen. Nun ist der Badeball fertig und wasserdicht. Er kann durch seine Leichtigkeit schwimmen und springt aus dem Wasser, wenn man ihn unter Wasser drückt und los lässt. Aber nicht nur im Wasser macht er eine Figur, als Antistressball für Eltern, Erzieher etc.oder als einfacher Spielball im Kinderzimmer ist er sehr nützlich.

Durchmesser: 4-5 cm

Juni 2016

Klanggeschichten

 

Hören ist eine Sinneswahrnehmung des Menschen, die er bereits im Mutterleib schon entdeckt. Doch auch bewusstes Hören will gelernt sein. Dies geschieht durch eigenes Zuhören, anderen Menschen zuzuhören und das Hören von Geräuschen, Klängen und Musik. Hören umfasst daher nicht nur die Sprache, die zur Kommunikation dient, sondern auch Geräusche, welche uns Informationen über unsere Umgebung offenbaren. Klänge und Musik sprechen all unsere Sinne an. Sie erzeugen Bewegungen, vermitteln Gefühle und lassen Menschen begegnen. Daher fördern Klänge, Geräusche und Musik die Wahrnehmungsfähigkeit, Kreativität, Ausdrucksvermögen, Merkfähigkeit, soziale Kompetenz etc. Um diese Förderung umzusetzen, sollte man es in ein kindgerechtes Spiel einbinden. Eine gute Möglichkeit dafür sind Klanggeschichten. Klanggeschichten sind sehr variabel gestaltbar. Sie können sich eine beliebige Geschichte zur Hand nehmen oder sich selbst eine Geschichte ausdenken und die Instrumente und Geräusche passend zur Geschichte auswählen. Schlüsselwörter bekommen jeweils ein Geräusch oder ein Klang zugeordnet. Wenn dieses Wort in der Geschichte vorgelesen wird, sollten das Geräusch oder das Instrument erklingen. Geräusche kann man mit dem Körper erzeugen, Klänge mit Instrumenten, die man auch selbst bauen kann. Die Vorbereitung und Durchführung sollte immer mit den Kindern gemeinsam gestaltet werden. Natürlich ist die Mitwirkung je nach Alter unterschiedlich.

 

Eine schöne Klanggeschichte zum Thema Wetter finden Sie HIER

Mai 2016

Straßenmalkreide herstellen

 

  • Gefäß (Plastikbecher)
  • Löffel
  • Silikonformen oder Papier+ runder langer Gegenstand (Besenstiel)+Klebeband
  • Gips
  • Lebensmittelfarbe oder Naturfärbemittel (Kurkuma, Paprikapulver, Matcha/Gerstengraspulver, Rote Beete Saft etc.
  • Einweghandschuhe (wegen Färbemittel)

 

Geben Sie 3 Esslöffel färbende Flüssigkeit in den Becher, danach 4EL Gips und rühren Sie um. Die Gipsmischung muss eine Babybrei ähnliche Konsistenz haben. Falls Ihre zu fest ist, geben Sie einfach noch ein wenig Wasser hinzu. Füllen Sie den fertigen Brei in die Silikonform und lassen ihn zwei Tage aushärten. Danach können Sie und Ihr Kind fleißig Bilder auf die Straße malen.

 

Ohne Silkikonform: Wickeln Sie ein A5 Blatt Papier um einen länglichen Gegenstand, z.B. ein Besenstiel. Schlagen Sie das Ende des Papieres um und kleben es mit Klebeband fest. Nun können Sie den Besenstiel aus der Papierhülle ziehen und in diese den Gipsbrei füllen. Stellen Sie das Ganze nach dem Befüllen in ein hohes Gefäß, z.B.Glas und lassen es trocknen.

 

ACHTUNG: Waschen Sie niemals die Becher, Löffel oder ähnliche Gegenstände, die mit Gips in Berührung gekommen sind, im Waschbecken/Spüle ab. Der Gips wird schnell hart und verstopft die Rohre. Nehmen Sie lieber ein feuchtes Zellstofftuch und reinigen damit die Materialien. Das Zellstofftuch wandert dann in den Müll.

Individuelle Schlüsselanhänger

  • FIMO-Knete, Cernit-Knete oder andere Knete, die im Backofen aushärtet
  • Backpapier
  • Nudelholz
  • Aussteckformen (optional)
  • Stempel (optional)
  • Kettelstift (als Hakenschlaufe)
  • Schlüsselring

Rollen Sie die Knete auf einem Stück Backpapier aus (ca. 3-5 mm dick). Bringen Sie die Knete mit Hilfe von einer Ausstechform in die gewünschte Form. Biegen Sie den Kettelstift (falls er noch keine Schlaufe hat) um 180 Grad und stecken diesen vorsichtig seitlich in die Knete. Nun können Sie die ausgestochene Knete nach herzenslust mit Fingerabdrücken, Buchstaben-/Motivstempeln etc. gestalten. Der Anhänger wird bei 110°C 30 Minuten lang im Ofen gebacken. Nach den 30 Minuten ist die Masse noch etwas weich. Sie härtet beim Erkalten an der Luft aus. Nun können Sie den Schlüsselring befestigen und fertig ist das individuelle Geschenk.

 

Überraschungsteelichter

  • Teelichter (um den Docht muss ein Loch erkennbar sein. Es gibt welche, wo der Docht mit dem Wachs verschmolzen ist.)
  • Sprüche für die Überraschung (siehe PDF)
  • Holzspieß
  • Schere

Drucken Sie das PDF mit dem gewünschten Spruch aus und schneiden Sie den Kreis an der Linie aus. Nehemen Sie das feste Wachs aus der Aluform und entfernen Sie den Docht. Legen Sie den ausgeschnittenen Kreis auf das Wachs und halten es gegen die Sonne, damit das Loch durch scheint. Spießen Sie mit dem Holzspieß durch das Loch. Stecken Sie den Docht durch das Loch im Papier. Das Papier muss auf dem Metallfuß auffliegen. Zum Schluss bauen Sie das Teelicht wieder komplett zusammen. Wenn das Teelicht brennt und das Wachs flüssig wird, kann man den Spruch auf dem Boden lesen.

Überraschungsteelichter.pdf
PDF-Dokument [184.3 KB]

Karte: Handabdruck mit Herz

  • Papier
  • Schere
  • Hand
  • Stift

Falten Sie das Blatt Papier zum Buch. Legen Sie die Hand auf das Papier, sodass der Daumen und der Zeigefinger mit der Fingerspitze ein Stück über die geschlossene Seite des Papiers hinausragt. Ziehen Sie mit dem Stift die Hand auf dem Papier nach. Schneiden Sie die Hand an der Linie aus. Die zwei Hände halten durch den Daumen und die Zeigefinger zusammen und bilden beim Aufklappen ein Herz.

 

 

Nagel-Herz

  • Holz
  • Nägel
  • Papier mit Motiv (z.B. Herz)
  • Hammer
  • Wolle

Legen Sie das Papier mit dem Motiv nach oben auf das Holz. Hämmern Sie die Nägel auf der Linie des Motives entlang. Entfernen Sie das Papier vom Holz. Befestigen Sie den Faden mit Hilfe eines Knotens an einem beliebigen Nagel. Nun können Sie den Wollfaden kreuz und quer zwischen den Nägeln hin und her spannen.

 

 

April 2016

Tierisch bunte Schwammbilder

 

  • Leinwand oder dickes Papier
  • Farbe
  • flaches Gefäß für Farbe (zb Teller)
  • Schwamm
  • Malerklebeband
  • Glitzer (optional)

 

Wählen Sie ein Tierbild (siehe unten) aus und drucken Sie dieses aus (auf dickeres Papier). Schneiden Sie das Tier an der Innenlinie aus, sodass das Tier zum Sichtfenster wird. Legen Sie das ausgeschnittene Papier auf eine Leinwand oder Papier und fixieren das Ganze mit Malerklebeband am Tisch. Geben Sie auf den Teller etwas Farbe (nicht mehr als drei Farben) und tauchen Sie den Schwamm etwas darin ein. Tupfen Sie nun mit dem Schwamm auf den ausgeschnittenen Tierumriss bis keine weißen Stellen mehr zu sehen sind. Danach nehmen Sie das ausgeschnittene Papier vorsichtig herunter. Optional können Sie nun noch das Bild mit Glitzer und Namen versehen.

vogel 2.pdf
PDF-Dokument [83.0 KB]
Vogel.pdf
PDF-Dokument [75.7 KB]
wal.pdf
PDF-Dokument [81.0 KB]
Seepferd.pdf
PDF-Dokument [81.6 KB]
schmetterling.pdf
PDF-Dokument [69.4 KB]
Schildkröte.pdf
PDF-Dokument [74.9 KB]
katze.pdf
PDF-Dokument [77.9 KB]
hund.pdf
PDF-Dokument [77.8 KB]
elefant.pdf
PDF-Dokument [75.9 KB]
dino.pdf
PDF-Dokument [78.3 KB]
Ballerina.pdf
PDF-Dokument [92.2 KB]

Ostern 2016

Buntes Osterei - bitte geschüttelt, nicht gerührt

 

  • Ei (entweder ein echtes oder ein Plasteei)
  • Farbe (auf dem echten Ei hält jede Farbe, bei dem Plastikei erweist sich Acrylfarbe als zuverlässig
  • Karton
  • Alufolie /Luftpolsterfolie
  • Holzspieß
  • Glitzer (optional)
  • Faden

 

Falls Sie ein echtes Ei benutzen möchten, blasen Sie dieses zuvor aus. Aus hygienischen Gründen empfehlen wir ein Ausblas-Gerät.

Legen Sie in den Karton ( zb kleiner Schuhkarton) Alufolie oder Luftpolsterfolie (ergibt ein gepunktetes Muster) aus. Geben Sie auf die Folie etwas Farbe (nicht mehr als drei Farben) und legen Sie das Ei in den Karton. Schütteln Sie den Karton hin und her. Auf diese Weise rollt das Ei im Karton und somit in der Farbe und wird marmoriert.Wenn Sie möchten, können Sie nun das farbige Ei zusätzlich mit Glitzer versehen. Stecken Sie das Ei auf einen Holzspieß und diesen als Halt in einen Blumentopf oder in Knete. Nach der Trocknung schneiden oder brechen Sie von dem Holzspieß ein Stück (ca.1,5 cm) ab und binden einen Faden darum. Das kleine Holzstückchen stecken Sie nun durch die Öffnung vom Ei. Jetzt ist das Osterei fertig und darf aufgehangen werden.

März 2016

Suchspiel in der Flasche

 

  • kleine Plastik-Flasche (für Babys und Kleinkinder empfehlen wir die 0,3 l Flaschen von z.B. Smoothies oder Saft, da diese mit Befüllung nicht so schwer sind)
  • Reis
  • kleine Gegenstände (Naturmaterialien, Knöpfe, Dekostreu, Ü-Eier-Figuren, Würfel etc.)
  • Heißklebepistole oder Klebeband

 

Anleitung:

 

Die Flasche zur Hälfte mit Reis befüllen und danach mit Gegenständen auffüllen. Kräftig schütteln, damit der Reis und die Gegenstände sich vermischen. Den Deckel zudrehen und mit Heißkleber oder Klebeband fixieren. Über dem Deckel kann zusätzlich ein Stück Stoff mit einem Faden befestigt werden. Nun kommt Ihr Kind gar nicht mehr aus dem Staunen heraus, wenn beim Drehen und Schütteln der Flasche immmer wieder neue Gegenstände zum Vorschein kommen. Nebenbei kann es auch als Musikinstrument genutzt werden.

 

Lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt mit diesem Spielzeug!

Januar/ Februar 2016

Schneemänner aus Socken

 

  • weiße Socke
  • Schere/ Leim
  • Reis
  • Filz/ Stoff für Schal
  • Knöpfe
  • Band

 

Anleitung:

 

https://www.youtube.com/watch?v=pB4jFqkn8MY

 

Passend dazu können Sie dieses Winterlied singen:


Schneemann, Schneemann,
kalter Mann,
hast ‘ne rote Nase dran.
Schwarze Augen, schwarzer Mund,
bist so dick und kugelrund.
Kommt der liebe Sonnenschein,
wirst Du bald geschmolzen sein.

https://www.youtube.com/watch?v=KXifNAAMl0Y

Dezember 2015

Kleines Dankeschön zu Weihnachten: Entspannungs-Rezept

 

  • Papier
  • Tee
  • Teelicht
  • Geschichte/Gedicht
  • Motivklebeband (optional)
  • Schere/ Leim
  • Band

 

Die Vorlage für das kleine Päckchen entweder gleich auf das Papier drucken oder mit Hilfe der Schablonen-Technik auf das gewünschte Papier übertragen. Danach ausschneiden. Tipp: Der lange Schlitz lässt sich am besten mit einem Cuttermesser oder einer Nagelschere ausschneiden. Nun falten Sie das Papier entlang der gestrichelten Linie und kleben die dabei entstandenen Vierecke (Böden) mit Leim übereinander. Tipp: Die Schlitze müssen sich gegenüber liegen.

Nun können Sie die Box nach Ihren Wünschen befüllen. In unserer ist ein Teebeutel, ein Teelicht (Optional mit Motivklebeband bekleben) und eine kleine Geschichte. Auf unserem braunen Geschenkanhänger haben wir ein kleines Rezept zur Entspannung (mit Hilfe von dem Tee, Teelicht und der Geschichte aus der Box) geklebt. Die Anleitung für den Origami-Stern finden Sie bei Youtube:

 

https://www.youtube.com/watch?v=8Gzzn8FD444

 

Vorlagen für Geschenk Box:

Anhänger Rezept Entspannung.pdf
PDF-Dokument [50.1 KB]
Geschenkbox.pdf
PDF-Dokument [133.4 KB]
In den Druckeinstellungen "4 Seiten pro Blatt" auswählen
Der kleine Wichtel war schon alt.pdf
PDF-Dokument [65.6 KB]
Geschenk-Anhänger.pdf
PDF-Dokument [152.2 KB]

Weihnachtliche Figuren aus Fingerabdrücken

 

 

  • Papier
  • Farbe oder Stempelkissen
  • Stempel
  • Finger
  • schwarzer Stift

 

Papier in gewünschte Form schneiden bzw. bringen ( Anhänger, Postkarte etc.). Finger in Farbe oder Stempelkissen drücken und auf das Papier stempeln. Mit schwarzem Stift weitere Striche für gewünschte Figur dran malen.

 

Vorlagen für Figuren, Postkarte und Geschenkeanhänger:

Figuren Fingerabdrücke.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
Geschenk-Anhänger.pdf
PDF-Dokument [152.2 KB]
In den Druckeinstellungen "4 Seiten pro Blatt" auswählen"
postkarte.pdf
PDF-Dokument [49.2 KB]

November 2015

Weihnachtsmann - Handabdruck

 

Rezept für Salzteig:
• 2 Tassen Mehl
• 1 Teelöffel Öl (optional)
• 1 Tasse Salz
• 1 Tasse Wasser

Farbe: Fingermalfarbe oder normale Malfarbe.

 

Zutaten zu einem Teig verkneten, ca. 1cm dick ausrollen. Hand des Kindes in den Teig drücken, Salzteig trocknen lassen, bemalen.

Igel-Windlicht

 

- transparentes Papier (im Bastelladen erhältlich)
- Fingermalfarbe
- die Hand eures Kindes
- ein Glas + Teelicht/ LED
- Tacker
Das transparente Papier nach herzenslust gestalten, trocknen lassen, das Papier in zylinder-Form bringen und die Enden zusammen tackern, Glasgefäß hineinstellen und Kerze/LED-Licht anzünden. Voi­là, fertig ist ein gemütliches Herbst-Lichtlein

Fingerspiel : Igels machen sonntags früh

 

Igels machen sonntags früh eine Segelbootpartie.

(mit beiden Händen ein Schiffchen formen und hin- und herschaukeln)

Und die Kleinen jauchzen so,

(beide Arme nach oben strecken und freudich hin und her bewegen)

denn das Boot das schaukelt so.

(wieder das Schiffchen mit beiden Händen schaukeln lassen)

Fallt nicht raus, ruft Mutter Igel,

(mit dem Zeigefinger warnen)

denn ihr habt ja keine Flügel.

(mit den Armen Flugbewegungen machen)

Wenn ihr dann ins Wasser fallt,

(Hände auf den Boden fallen lassen)

huuh – da ist es nass und kalt!

(sich mit beiden Armen umklammern und zittern als würde man frieren)

 

Oktober 2015

Herbstbaum

 

  • Papier/ Leinwand
  • herbstliche Fingermalfarbe
  • Pinsel
  • Weinkorken

 

Zuerst malen Sie einen Baumstamm mit Ästen. Danach kann Ihr Kind nach herzenslust die Korken in die Farbe eintauchen und auf dem Blatt stempeln.

 

Bevorstehende Veranstaltungen:

Elterncafé:

23.11.2018: "Stillen: Ein Thema voller Mythen"

Themenabend:

09.11.2018: "Warum Kinder Wurzeln, aber auch Flügel brauchen" 18-21 Uhr im Systemischen Institut Mittelsachsen, Döbeln

 

Weitere Infos finden Sie hier

 

Die neuen Veranstaltungspläne für die Krabbelgruppen

im November/Dezember 2018

 

FINDEN SIE HIER

NEU NEU NEU

Newsletter per Whatsapp

 

Anmeldung und nähere Informationen finden Sie hier

Gerald Hüther/Ingeborg Weser

Das Geheimnis der ersten neun Monate

Geheimnisvolle Wasserfarben

 

...künstlerisches Experimentieren und Staunen

Kontakt

0157 83844417

AWO Mobiler Familienkreis

Nordstraße 2

04720 Döbeln

 

Oder rufen Sie uns einfach an unter

 

0 3431 601817

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ODER schreiben Sie uns per

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Familienzentrum gGmbH