"Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf." -afrik. Sprichwort-
          "Zur Erziehung eines Kindes braucht man ein ganzes Dorf."              -afrik. Sprichwort-

Büchertipps

Die Grundlagen für das Lesen lernen werden vom ersten Lebenstag an geschaffen. Jedes Ansprechen, Vorsingen und Geschichten erzählen fördert die Sprachentwicklung. Frühes und regelmäßiges Vorlesen erweitert den Wortschatz, weckt Kreativität, fördert die Konzentration und Merkfähigkeit. Die Freude an Büchern zu wecken, ist nicht schwer. Eine gemütliche, entspannte Atmosphäre gehört genauso dazu, wie der aktive Austausch mit dem Kind. Kinder fragen gerne mal dazwischen, wollen im Buch erst vor-dann wieder zurückblättern. Hauptsache das Lesen wird nicht als Zwang empfunden oder als eine Aufgabe, die es abzuarbeiten gilt. Auch selber ein Buch aussuchen zu lassen - all das weckt das Interesse, in Büchern zu schmökern. Grundschulkinder genießen ebenfalls die verstärkte Aufmerksamkeit der Eltern beim gemeinsamen Lesen. Wenn Kinder beginnen, sich von ihren Eltern zu lösen, schafft das Bücher lesen im Alltag nicht nur Sicherheit, sondern auch wertvolle Auszeit und stärkt ganz nebenher das Selbstbewusstsein.

 

Bücher ausleihen:

 

> TAG Begegnungsstätte "L(i)ebenswert wohnen"

> Stadtbibliothek Döbeln

> Stadtbibliothek Waldheim

> Stadtbibliothek Hartha

> Stadtbibliothek Roßwein

> Stadtbibliothek Leisnig

> MOBI AWO Familienbildung

2018

November 2018

Gerald Hüther/Ingeborg Weser

Das Geheimnis der ersten neun Monate

----------------------------------------------------

Was passiert mit dem Kind während der ersten neun Monate im Mutterleib? Und was mit seinen Eltern? Die Autoren geben noch nie da gewesene Einblicke in die pränatale Welt und erklären, wie die Beziehung zwischen Eltern und Kind die Entwicklung des Ungeborenen entscheidend prägt – vor und bei der Geburt.
Anhand neuester Erkenntnisse aus Hirnforschung und Geburtshilfe erzählen Gerald Hüther und Ingeborg Weser die faszinierende Entwicklungsgeschichte des Embryos und zeigen ihre Bedeutung für das weitere Leben des Kindes.

 

Zur Buchvorschau

Oktober 2018

Susanne Weber / Tanja Jacobs

Die Eule mit der Beule

----------------------------------------------------

Arme kleine Eule! Ein wunderbares Trostbuch.
Die kleine Eule hat eine Beule. Der Fuchs pustet, die Maus bringt ein Pflaster und die Schlange streichelt ihr die Wange. Doch was hilft am besten? Natürlich ein Kuss von der Mama! Ein absolutes Lieblingsbuch für kleine Kinder mit der süßesten Eule der Welt. Einfach zum Liebhaben und Mitfühlen! Klare Bilder und einfache Reime zum Mitsprechen sorgen für viel Spaß beim Lesen.

 

 

September 2018

Jesper Juul

Das Familienhaus

Wie große und kleine gut miteinander auskommen

--------------------------------------------------------

Um die entscheidenden Grundlagen des Elternseins aufzuzeigen, beleuchtet Jesper Juul alle Phasen im Leben mit Kindern von der Geburt bis zur Pubertät. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Bestsellerautor der Paarbeziehung. Denn kaum etwas hat mehr Einfluss auf die Zufriedenheit in der Familie als die Atmosphäre zwischen den Erwachsenen.

 

Zur Buchvorschau

Juli 2018

Christiane Hansen/Sandra Grimm

Bist du meine Mama?

mit vielen Klappen

----------------------------------------------------

So viele Tiere helfen dem kleinen Küken beim Suchen! Das kleine Küken ist gerade aus dem Ei geschlüpft und sucht jetzt seine Mama. Ob die beiden grünen Füße ihr gehören? Nein! Unter dem Blatt verbirgt sich ein Frosch! "Quak, quak!" ruft er und hilft dem Küken beim Suchen. "Oink, oink!" hören die beiden - ob das die Mama ist? Nein, das ist ein rosa Schweinchen! So lernen das kleine Küken und mit ihm die Kinder immer mehr Tiere kennen, die sich hinter den Überraschungsklappen verbergen

 

Zur Buchvorschau

Juni 2018

Magda Gerber

Dein Baby zeigt dir den Weg

 

----------------------------------------------------

Die Bedürfnisse von Babys und Eltern erfüllen – und dabei nicht ausgelaugt, sondern glücklich sein. Wer möchte das nicht? Magda Gerber beschreibt in ihrem neuen Buch Dein Baby zeigt Dir den Weg anschaulich den Schlüssel, der Eltern dabei helfen kann, ihre Kinder angemessen zu begleiten und in der Beziehung mit ihnen sich selbst besser kennenzulernen.

 

Zur Buchvorschau

Mai 2018

Gerald Hüther/C. Quarch

Rettet das Spiel!

Weil Leben mehr als funktionieren ist

----------------------------------------------------

Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Was Schiller einst dachte, bestätigt heute die Neurowissenschaft: Im Spiel entfalten Menschen ihre Potenziale, beim Spiel erfahren sie Lebendigkeit. Doch das Spiel ist bedroht – durch seine Kommerzialisierung ebenso wie durch suchterzeugende Online-Spiele.

 

Zur Buchvorschau

April 2018

Hanna Künzel

Vom Jörg, der Zahnweh hatte

 

----------------------------------------------------

Da sich der Jörg die Zähne nicht richtig putzt und schrecklich gerne und viel Süßigkeiten isst, bekommt er bald scheußliche Zahnschmerzen und muss zum Zahnarzt. Dort wird ihm geholfen, und er lernt, sich die Zähne zu putzen und nicht alles Geld für Schokolade und Bonbons auszugeben.

 

Zur Buchvorschau

 

März 2018

Hannes Hüttner/ Gerharf Lahr

Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

 

----------------------------------------------------

Das Martinshorn ruft, und überall wird Platz gemacht für die rasende Feuerwehr. Sie eilt zu Hilfe und ist immer zur Stelle. An ein gemütliches Frühstück ist da nicht zu denken. Spannend erzählt dieses Buch über die Arbeit der Feuerwehr.

 

Zur Buchvorschau

Februar 2018

Eric Carle

Die kleine Raupe Nimmersatt

 

 

----------------------------------------------------

 

Auch kleine Raupen können großen Hunger haben. Deshalb macht sich die Raupe Nimmersatt auf die Suche nach etwas zu essen - und wird fündig. Sie frisst sich von Montag bis Sonntag Seite für Seite durch einen Berg von Leckereien, bis sie endlich satt ist.

Die Kleinsten spielen mit der Kleinen Raupe Nimmersatt, indem sie ihre Fingerchen durch die gestanzten Raupenfraßlöcher stecken. Etwas größere Kinder entdecken mit ihr die Wochentage, Früchte, Zahlen und die Metamorphose in der Natur.

 

Zur Buchvorschau

Januar 2018

Josef Kraus

Helikopter-Eltern

Schluss mit Förderwahn und Verwöhnung

----------------------------------------------------

Sie spielen ihren Babys Mozart vor, bringen ihre Schulkinder bis zur Klassentür und wählen für sie die passende Uni aus: Aus Angst, etwas falsch zu machen oder zu versäumen, schweben immer mehr Eltern einer militärischen Eingreiftruppe gleich über ihren Kindern – bereit, bei den kleinsten Unwägbarkeiten herbeizustürmen und alles wieder ins Lot zu bringen. Die Folge: Die Kinder werden unselbständig, unengagiert und maßlos anspruchsvoll.

 

Zur Buchvorschau

2017

Dezember 2017

Eva Danner, Beate Vogel

Mein erstes Weihnachts-Bastelbuch

Fröhliche Ideen für Kinder ab 2

--------------------------------------------------------

Weihnachtszeit ist Bastelzeit! Hier wird eifrig geklebt und gekleckst, geschnipselt und gemalt: Diese kunterbunte Ideensammlung verkürzt die lange Wartezeit und lädt ein, mit den Kleinsten kreativ zu werden! Alle Beispiele sind im Nu vorbereitet und mit einfachsten Materialien nachzubasteln: Schnell wird so ein Socken zum Rentier, die Milchpackung zum Nikolaushaus und eine kleine Weihnachtskrippe entsteht liebevoll mit Fundstücken aus der Natur und dem Haushalt. Und wer eine Bastelpause braucht, backt Knuspernüsse, kocht einen Kinderpunsch oder blättert sich durch die frechen Illustrationen. Hier findet jeder Bastelzwerg seine Lieblingsidee!

November 2017

Gerald Hüther, Uli Hauser

Jedes Kind ist hoch begabt

Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen

--------------------------------------------------------

Es gibt kein Abitur-Gen, doch jedes Kind hat vielseitige, wertvolle Begabungen. Das kann die Neurowissenschaft schon längst belegen. Also weg mit dem Begabungskonzept aus dem vorigen Jahrhundert. Endlich weniger Frust und Stress bei der »Erziehung« und vor allem mehr Chancen für alle unsere Kinder. Dieses Buch entlastet Eltern und Schulen von quälender Fixierung auf Leistung und bietet die überfällige Perspektive in einer seit Jahren festgefahrenen Debatte.

 

Zur Buchvorschau

Oktober 2017

Pamela Druckerman

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

Erziehungsgeheimnisse aus Paris

----------------------------------------------------

Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch? Als Pamela Druckerman der Liebe wegen nach Paris zieht und bald darauf ein Kind bekommt, entdeckt sie schnell, dass französische Eltern offensichtlich einiges anders machen – und zwar besser. In diesem unterhaltsamen Erfahrungsbericht lüftet sie die Geheimnisse der Erziehung à la française.

 

Zur Buchvorschau

September 2017

Jörg Mühle

Tupfst du noch die Tränen ab?

Mitmachbuch für die Kleinsten

 

----------------------------------------------------

Hasenkind ist hingefallen! Hoffentlich ist nichts passiert.

Doch Hasenkind braucht Hilfe, denn es hat eine Schramme am Arm. Aus der kommt sogar Blut! Das geht gar nicht.
Also machen wir gemeinsam ein Pflaster drauf, trösten, tupfen Tränen ab, schnäuzen ihm das Näschen – und schon ist alles wieder gut!
Was Jörg Mühle von Hasenkind erzählt, kennen Kleinkinder nur allzu genau und werden deshalb sehr gerne helfen, es wieder zum Lachen zu bringen.

 

Zur Buchvorschau

August 2017

Ellen Heidböhmer

Time-Out für Mama

Entspannungsübungen für zwischendurch

--------------------------------------------------------

Zwischen Kind, Haushalt und Job bleibt oft

kaum Zeit, um durchzuatmen. Ellen Heidböhmer, selbst Mutter von vier Kindern, gibt einfache, alltagstaugliche Anleitungen, um zwischendurch Kraft zu tanken.

 

Zur Buchvorschau

Juli 2017

Saan/ Dahlke

Mach was im Sommer

222 Experimente, Spiele und Bastelideen

--------------------------------------------------------Kinder möchten neue Dinge ausprobieren, kreativ sein, sich bewegen und mit der Familie gemeinsam spielen. Hierzu gibt dieses Buch vielfältige Anregungen - speziell für die wärmste Jahreszeit!

 

Zur Buchvorschau

April 2017

Antje Bostelmann/ Michael Fink

Seht mal, was ich kann!

Das heuristische Lernen von Kleinkindern

----------------------------------------------------

Kleine Kinder lernen, indem sie Erfahrungen mit den Dingen aus unserem Alltag machen. Wie lässt sich dieser Grundsatz des heuristischen Lernens in der Praxis umsetzen? Dieses Buch erläutert ausführlich, auf welche Weise Kleinkinder in einer anregenden Umgebung selbstständig lernen, indem sie spielen und Dinge um sich herum untersuchen. Einprägsame Texte und umfangreiche Bildserien unterstreichen, dass Kleinkinder keine herkömmlichen Angebote brauchen, sondern einen gut durchdachten Alltag voller Erfahrungsmöglichkeiten, in dem sie uns immer wieder zeigen, was sie können!

 

Zur Buchvorschau

März 2017

Dr. med. Markus Wiesenauer

Quickfinder - Homöopathie für Kinder

Der schnellste Weg zum richtigen Mittel

----------------------------------------------------

Homöopathie ist wunderbar zur sanften Behandlung von Kinderkrankheiten geeignet. Ob Keuchhusten, Windpocken, Konzentrationsstörungen oder Schwindel - oft fällt es den Eltern schwer, auf die Schnelle das passende Homöopathikum zu finden. Wer einen sicheren und schnellen Weg zum richtigen Mittel sucht, der ist mit dem erfolgreichen Quickfinder-Konzept optimal bedient.

 

Zur Buchvorschau

 

 

Februar 2017

Angelika Bartram/ Jan-Uwe Rogge

Warum Raben die besseren Eltern sind

Oder wie wir wieder lernen können loszulassen

----------------------------------------------------

Viele Eltern neigen heute zum Klammern, Kontrollieren und Überbehüten - oft in bester Absicht. So berauben sie jedoch ihre Kinder um unendlich viele Lern- und Entfaltungsmöglichkeiten sowie um die Chance, an Hindernissen zu wachsen. Das Ergebnis sind häufig (fast) erwachsene, lebensuntüchtige Nesthocker. In diesem Buch erfahren Mütter und Väter, was häufig schiefläuft und was das für sie selbst und vor allem für ihre Kinder bedeutet. Mit warmherzigem Humor und vielen, unterhaltsamen Eltern-Kind-Dialogen aus dem prallen Familienalltag wird Eltern treffend, aber nie verletzend ein Spiegel vorgehalten.

 

Zur Buchvorschau

 

Januar 2017

Monika Neubacher-Fesser/Susanne Gernhäuser

Alles, was Räder hat

Mein erstes Fahrzeuge-Spielbuch.

Ab 18 Monate

----------------------------------------------------

Ein erstes Dreh- und Schiebebuch zum Thema Fahrzeuge. Kinder können aktiv an den kleinen Geschichten teilhaben. Feuerwehrauto, Löffelbagger oder Müllwagen - das Bilderbuch zeigt allerhand Fahrzeuge und die Kinder können dabei mittels stabiler Schieber z.B. die Abfalltonne ins Müllauto kippen oder mit dem Radlader ein großes Loch graben.

 

Zur Buchvorschau

 

2016

Dezember 2016

Jörg Mühle

Badetag für Hasenkind

Mitmachbuch für die Kleinsten

----------------------------------------------------

Welches Kind lässt sich schon gern die Haare waschen? Auch Hasenkind muss dazu überredet werden, aber dann ist alles gar nicht so schlimm. Als der Föhn kaputt ist, darf jeder Betrachter pusten. Feste! Jetzt noch eincremen und dann ist der Badetag geschafft und Hasenkind sauber. Picobello!

 

 

Zur Buchvorschau

 

November 2016

Jörg Mühle

Nur noch kurz die Ohrenkraulen

Mitmachbuch für die Kleinsten

----------------------------------------------------

Die Zähne sind geputzt, der Schlafanzug liegt bereit: Klatsch in die Hände, schon hat Hasenkind ihn an.
Jörg Mühle hat sich ein wunderbares Ritual ausgedacht, mit dem Hasenkind ins Bett gebracht wird: Händeklatschen, Kissen zurechtklopfen, Simsalabim sagen , Ohren kraulen, Rücken streicheln, gut zudecken und schließlich den Schlaf-gut-Kuss geben. Bis es dann auf der letzte Seite heißt: Mach bitte auch noch das Licht aus. Hier ist der Schalter.

 

 

Zur Buchvorschau

 

 

Oktober 2016

Hetty van de Rijt/ Frans X. Plooij

Oje, ich wachse!

Von den acht "Sprüngen in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können

----------------------------------------------------

Die acht großen Entwicklungssprünge in der geistigen und körperlichen Entwicklung eines Babys gehen mit viel Unruhe und Geschrei einher und bringen Eltern zuweilen an den Rand der Verzweiflung.

Dieser Ratgeber zeigt, wie Eltern sich und ihren Kindern helfen können, die herausfordernde Zeit der ersten 14 Lebensmonate gut zu überstehen.

 

Zur Buchvorschau

September 2016

Eva Tillmetz/ Peter Themessl

Eltern werden - Partner bleiben

Ein Überlebenshandbuch für Paare mit Nachwuchs

 

 

----------------------------------------------------

 

"Das Baby brüllt, was hat es nur?" - "Meine Mutter kann das besser!" - "Alles dreht sich nur noch ums Kind!" So oder ähnlich klingen die Krisenklassiker, die jeder jungen Familie bestens vertraut sind. Doch wie mit ihnen stressfrei umgehen?
Eva Tillmetz und Peter Themessl stellen in ihrem Elternratgeber das Zusammenspiel junger Eltern in den Mittelpunkt. Mit ihrem Modell vier typischer Erziehungshaltungen helfen Sie beiden Partnern, die bestmögliche Kooperation im Eltern-Team zu finden. So können diese die Zeit genießen: als junge Eltern, jeder für sich und als Paar zusammen.

 

Zur Buchvorschau

 

 

August 2016

/

Babypedia

Elterngeld, Elternzeit, Anträge, Finanzen, Rechtsfragen, Ausstattung
Checklisten, Links, Apps, Literatur

-----------------------------------------------------

Das erste Service-Buch mit den wichtigsten Informationen rund um Schwangerschaft und das erste Jahr mit dem Baby. Hier finden werdende und frischgebackene Eltern alles, was sie wissen müssen: Checklisten für die To-dos vor und nach der Geburt, Infos zum passenden Kinderwagen, Behördengänge aller Art (von Mutterschutz über Elternzeit bis Kindergeld), die nützlichsten Apps und Websites oder die besten Bücher – dieses einzigartige Nachschlagewerk versammelt alles, was den Alltag mit Baby leichter macht. Jetzt komplett aktualisiert und überarbeitet!

 

 

Juli 2016

Marianne Austermann/ Gesa Wohlleben

Zehn kleine Krabbelfinger

Spiel und Spaß mit unseren Kleinsten

 

 

----------------------------------------------------

Seit mehr als 25 Jahren ist dieses Buch ein Renner unter jungen Eltern. Mit seinen Spielanregungen aus dem PEKiP, Liedern, Fingerspielen und Bastelanleitungen für Spielzeuge, die Babys juchzen lassen, gehört es zur Grundausstattung im Kinderzimmer. Die Neuausgabe überzeugt durch ihre moderne, fröhliche Ästhetik mit neuen Fotos und Illustrationen sowie durch ein frisches, ansprechendes Layout. Die Krabbelfinger: für viel Spaß in der Familie und eine kindgerechte Förderung.

Wie immer dabei:

•Schoß-und Schaukelspiele

•Lustige Sinnesspiele mit Sand, Laub, Watte u.v.m.

•Neu getextete Volkslieder

•Bastelanleitungen für originelle Spielsachen aus Haushaltsmaterial

•Fingerspiele, Verse und Reime.

 

Zur Buchvorschau

Juni 2016

Jeanette Stark-Städele

Wenn das zweite Kind kommt

Was ein Geschwisterchen alles ändert

----------------------------------------------------

Veränderungen stehen an, wenn die Familie wächst - besonders betroffen ist das bisher einzige Kind, das nun Zeit, Platz und Zuwendung der Eltern teilen muss. Auch die Paar- und Elternbeziehung verändert sich durch den Zuwachs. Die vielen Aspekte des alltäglichen Lebens, die sich mit der Schwangerschaft und der Ankunft eines zweiten Kindes verbinden, werden hier offen und hilfreich thematisiert. So können die Eltern flexibel auf die neuen Herausforderungen und vielleicht heftigen Reaktionen des ersten Kindes reagieren; das Familienleben kann sich trotz aller Umstellungen und Anpassungen zur Freude und Bereicherung aller entwickeln.

 

Zur Buchvorschau

 

Mai 2016

Sandra Grimm /Antje Flad

Mein Fingerpuppenbuch

Felix Fuchs ist mutig

----------------------------------------------------

Lustiges Spielbuch mit echter Fingerpuppe:

Felix, der kleine Fuchs, versteckt sich in seiner Höhle. Draußen im Wald

quiekt und raschelt es ganz unheimlich. Wie gut, dass seine Freunde für ihn

da sind. Mit ihrer Hilfe erlebt Felix ein richtiges Abenteuer!

Es gibt zahlreiche Ausführungen der Fingerpuppenbücher, jeweils mit einem anderen Tier als Fingerpuppe und mit Geschichte.

 

Tipp: Auch in der Bibliothek Döbeln als Ausleihe erhältlich!

 

 

April 2016

Joe Borgenicht/ Louis Borgenicht

Baby - Betriebsanleitung

Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung

----------------------------------------------------

 

Gratulation, ein Baby! Doch leider hat man das kleine Wunder an Design und Funktionalität ohne entsprechende Gebrauchsanweisung geliefert. Wie baut man nun die Verbindung zu der Neuanschaffung auf, gestaltet die Fehlersuche bei akustischen Signalen, programmiert den Fütterungsprozess oder aktiviert den dringend nötigen Schlafmodus? Auf was muss man bei der Instandhaltung besonders achten, wie gewährleistet man die optimale Entwicklung der Applikationen und sorgt für die Sicherheit des geliebten kleinen Produkts? Glücklicherweise hilft „Baby – Betriebsanleitung“ hier weiter und gibt auf alle drängenden Fragen mit viel augenzwinkerndem Humor und mit witzigen Schaubildern umfassend Antwort.

zur Buchvorschau

Tipp: Auch in der Bibliothek Döbeln als Ausleihe erhältlich!

März 2016

Charner/Murphy/Clark

155 Fünf-Minuten-Spiele für die Krippe

zum Sprechen, Fühlen, Entdecken und Bewegen

----------------------------------------------------

 

Spielen, lernen, lachen!

Mit 155 kleinen Spielen für jeden Tag und zwischendurch fördern Sie die Kleinsten individuell und ganzheitlich in allen Entwicklungsbereichen:

- Sprachspiele

- Sinnesspiele

- Entdeckerspiele

- Bewegungsspiele.

 

zur Buchvorschau

 

 

Februar 2016

Sabine Lemire und Eva Eckinger

365 leckere Küchentage

Kreativ kochen und dekorieren mit Kindern

----------------------------------------------------

 

Jeder kann kreativ sein. Schon die Kleinsten zaubern große Leckereien: Holunderblüten-Pfannkuchen, grüner Nudelsalat, spritzige Zitronenlimonade oder selbstgemachte Nuss-Nougat-Creme. 365 alltagserprobte Ideen verwandeln Kochen in gemeinsame Familienzeit. Die inspirierenden Fotos und Deko-Ideen machen sogar kleinen Suppenkaspern Lust auf Kochen und Essen.

 

 

Januar 2016

Herve Tullet

Mitmach - Buch

Drücken - Pusten - Schütteln
Mach, was das Buch Dir sagt, und du wirst staunen!

----------------------------------------------------

 

Es wird von Kindern "das Zauberbuch mit den Punkten" genannt und bringt auch Erwachsene zum Lachen. Farben, Zahlen, Raum-Lage-Orientierung: Das können Kleinkinder hier spielend einfach lernen und dabei richtig viel Spaß haben. Das Buch, mittlerweile in der 9. Auflage erschienen, ist mehr als ein Buch - es ist ein Erlebnis!

 

zur Buchvorschau

2015

MAI 2015

Ute Glaser

Die Eltern-Trickkiste

So bekommen Sie Zahnputzverweigerer, Gemüseverächter

und andere Widerständler spielend in den Griff

----------------------------------------------------

Stress beim Essen, Gequengel beim Einkaufen, Chaos im Kinderzimmer: Eltern müssen im Alltag mit ihren Kindern von 0 bis 10 täglich zahllose Hürden nehmen. Die Eltern-Trickkiste verrät ganz praktische Tipps und Ideen von erfahrenen Müttern und Vätern, die Eltern helfen, alle typischen Alltagssituationen entspannter, gelassener und fröhlicher zu meistern.

 

 

JUNI 2015

Herbert Renz-Polster / Gerald Hüther

Wie Kinder heute wachsen

Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Fühlen und Denken

 

------------------------------------------------------

Gibt es Alternativen für den Lern- und Entwicklungsstress, dem unsere Kinder zunehmend ausgesetzt sind? Ja, sagen der Kinderarzt Herbert Renz-Polster und Neurowissenschaftler Gerald Hüther. In »Wie Kinder heute wachsen« beschreiben sie die Quellen für eine gesunde Kindesentwicklung: die Natur. Hier können sie ihre körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklungsbedürfnisse optimal befriedigen.

JULI 2015

Sabine Lemire

365 Basteltage

Einfache und kreative Ideen zum Selbermachen

 

----------------------------------------------------

Ein Flaschendeckel, ein Eisstil und ein leeres Teelicht – das kann entsorgt werden? Nein, sagt Sabine Lemire, denn: Wer zweimal hinguckt, hat im Handumdrehen ein kleines Männchen daraus gebastelt – zum Spielen, Geschichtenerzählen oder einfach nur als Dekoration.

Sabine Lemire hat 365 alltagserprobte Ideen zusammengetragen, um die Reste von Papier, Pappe, Wolle, Draht, Holz, Stoff und Krimskrams zu neuem Leben zu erwecken. Die großformatigen Fotos machen Lust, alles sofort auszuprobieren. 50 Schablonen am Ende des Buches helfen bei der Umsetzung.

AUGUST 2015

MaryAnn F. Kohl

Erste Kunst mit allen Sinnen erfahren

Kreativität fördern bei Kinder unter drei Jahre

----------------------------------------------------

Kinder sind wahre Kunstgenies. Dieses Buch bietet über 70 Aktivitäten mit vielfältigen Variationen für Künstler unter 3 Jahren: Alle Aktivitäten inspirieren zum Malen, Kneten, mit-Kreide-Zeichnen, Zeichen-Setzen, Kleben oder Drucken.
Jedem Kreativbereich ist ein eigenes Kapitel gewidmet, das jeweils in die Thematik einführt. Die Kapitel enthalten zahlreiche Praxisbeispiele, die altersspezifisch aufeinander aufbauen, sowie eine Aufstellung der für die Umsetzung benötigten Materialien.

 

 

SEPTEMBER 2015

Annette Langen

Die kleine Motzkuh

Oder: wie man schlechte Laune verjagen kann

 

----------------------------------------------------

Achtung: Motzkuh im Anflug! Und wo sie landet, bricht schlechte Laune aus. Wie gut, dass Oma mit ihrer neuen Lesebrille den giftgrünen kleinen Störenfried entdeckt und außer Kraft setzt! Eine lustige Geschichte mit einer kleinen textilen Spielfigur, einem Motzkuh-Lied und weiterführenden Tipps für trotzgeplagte Eltern.

Seit mittlerweile 15 Jahren tobt die kleine Motzkuh durch die Kinderzimmer - mit anhaltendem Erfolg. Das familienerprobte Buchkonzept ist in vielen Kindergruppen und Familien nicht mehr wegzudenken. Denn in null Komma nix vertreibt die kleine Motzkuh die schlechte Laune, was sich in der kindlichen Trotzphase besonders bewährt hat.

 

 

OKTOBER 2015

Annette Kast-Zahn

Gelassen durch die Trotzphase

 

 

 

----------------------------------------------------

In diesem Buch vermittelt sie Eltern, wie sie kleine Trotzköpfe von 2-6 Jahren gelassen, liebevoll und konsequent erziehen können. Mit zahlreichen, lebensnahen Beispielen wird gezeigt, wie und warum die gefürchteten Trotzanfälle entstehen. Anschließend werden sehr klare, konsequente und praktische Erziehungsmethoden an die Hand gegeben, mit denen Eltern alle typischen Situationen, wie etwa Probleme beim Zubettgehen, dem Sauberwerden, Wutanfällen oder Angst, positiv bewältigen können - ganz ohne nervenaufreibende Machtkämpfe und ohne, dass es Gewinner und Verlierer gibt.

NOVEMBER 2015

Pia Deges

Kreative Kinderküche

Rezept- und Bastelideen für kleine Hände

 

----------------------------------------------------

In der Küche geht’s rund! Mit der Küchenbande zusammen wird eifrig, gerührt, geschält, geschnippelt und auch hübsch verpackt und dekoriert. Leckere Koch- und Backrezepte (darunter Party-Spieße, Sommernudeln, super Smoothies, Sonntagsbrötchen, Picknick-Knaller, Superburger, Bananenbrot, Käsegeknusper, Schoko-Gaudi, Matschkuchen uvm.). Kunterbunte Bastel- und Geschenkideen (darunter Karotten-Mandel-Kuchen im Glas, Lollimonster, Pralinen hübsch verpackt, selbstgemachtes Müsli uvm.). Trickkiste (darunter Zwiebeln schneiden, Gemüse säubern, Spaghetti kochen, Eier trennen, Hefeteig machen).

DEZEMBER 2015

Ed Emberley

Fingerabdruck, Punkt und Strich

Zeichenspaß auf Fingerabdrücken

 

----------------------------------------------------

 

Lustige Figuren, wilde Tiere und bunte Blumen: Mit einfachen Fingerabdrücken lässt sich im Handumdrehen eine ganze kleine Welt erschaffen. Wie das genau geht, zeigt dieses Buch. Alles, was man sonst noch braucht, sind gute Laune, etwas Farbe und ein paar Stifte. Die Technik ist kinderleicht und effektiv und bei der Umsetzung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. „Fingerabdruck, Punkt und Strich “ bietet eine faszinierende Fülle an Ideen und Anregungen und ermöglicht Zeichenspaß für die ganze Familie.

 

Bevorstehende Veranstaltungen:

Elterncafé:

23.11.2018: "Stillen: Ein Thema voller Mythen"

Themenabend:

09.11.2018: "Warum Kinder Wurzeln, aber auch Flügel brauchen" 18-21 Uhr im Systemischen Institut Mittelsachsen, Döbeln

 

Weitere Infos finden Sie hier

 

Die neuen Veranstaltungspläne für die Krabbelgruppen

im November/Dezember 2018

 

FINDEN SIE HIER

NEU NEU NEU

Newsletter per Whatsapp

 

Anmeldung und nähere Informationen finden Sie hier

Gerald Hüther/Ingeborg Weser

Das Geheimnis der ersten neun Monate

Geheimnisvolle Wasserfarben

 

...künstlerisches Experimentieren und Staunen

Kontakt

0157 83844417

AWO Mobiler Familienkreis

Nordstraße 2

04720 Döbeln

 

Oder rufen Sie uns einfach an unter

 

0 3431 601817

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ODER schreiben Sie uns per

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AWO Familienzentrum gGmbH